Über Cookies auf dieser Webseite

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite weiterhin verwenden, ohne die Cookie-Präferenzen zu verändern, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien akzeptieren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre Cookie-Präferenzen verändern möchten, sehen Sie sich bitte unsere Cookie-Richtlinie an.

Wähle die entsprechende Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür ist das Konto?
Willkommen bei CogniFit! Willkommen bei CogniFit für Forscher! CogniFit Healthcare CogniFit Employee Wellbeing

Du wirst ein persönliches Konto anlegen. Diese Art von Konto soll dir helfen, deine kognitiven Fähigkeiten zu bewerten und zu trainieren.

Sie werden ein Patientenverwaltungskonto erstellen. Dieses Konto soll Fachleuten des Gesundheitswesens (Ärzten, Psychologen...) bei der Diagnose und kognitiven Stimulation helfen.

Du wirst ein Familienkonto anlegen. Dieses Konto ermöglicht deinen Familienmitgliedern den Zugang zu CogniFit-Bewertungen und -Trainings.

Du wirst ein Forschungskonto anlegen. Dieses Konto wurde speziell entwickelt, um Forscher bei ihren Studien in kognitiven Bereichen zu unterstützen.

Du wirst ein Konto zur Verwaltung von Schülern anlegen. Dieses Konto soll bei der Diagnose und Intervention von kognitiven Störungen bei Kindern und Jugendlichen helfen.

Sie werden ein Unternehmensverwaltungskonto erstellen. Mit diesem Konto können Ihre Mitarbeiter Zugriff auf CogniFit-Bewertungen und -Schulungen erhalten.

Sie werden ein Entwicklerkonto erstellen. Dieses Konto dient der Integration der Produkte von CogniFit in Ihr Unternehmen.

loading

Für die eigene Nutzung (ab 16 Jahren). Kinder unter 16 Jahren können die CogniFit-Plattform für Familien verwenden.

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Impressum und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

Scannen Sie den untenstehenden QR-Code mit Ihrem Telefon, um sich über unsere mobile App zu registrieren und so den ultimativen Komfort und Zugriff auch unterwegs zu genießen!

Verbessern Sie Ihre Erfahrung!

Wenn Sie Ihr Handy nicht zur Hand haben, melden Sie sich hier an

Um eine gute Erfahrung auf diesem Gerät zu genießen, laden Sie unsere App herunter.

Huawei App Gallery

Wenn Sie Ihr Handy nicht zur Hand haben, melden Sie sich hier an

corporativelanding_MENTAL-ARITHMETIC-CORP_social_picture
  • Erhalte Zugang zu einem personalisierten kognitiven Stimulationsprogramm zur Förderung des Kopfrechnens

  • Hilft, die für das Kopfrechnen notwendigen kognitiven Fähigkeiten zu stärken

  • Erhalte einen kompletten Ergebnisbericht über deine Fortschritte und Entwicklung

Jetzt beginnen
loading

CogniFit: Marktführend auf dem Gebiet des Gehirntrainings zur Förderung des Kopfrechnens

CogniFit ist ein marktführendes Programm für das kognitive Online-Training zum Kopfrechnen. Kopfrechnen ist ein komplexer mentaler Prozess, bei dem der Umgang mit Zahlen, die Bearbeitung von Information und Kenntnisse über mathematische Konzepte erforderlich sind. In vielen täglichen Aktivitäten stellen sich uns Rechenaufgaben, deshalb ist es wichtig, fähig zu sein, diese richtig durchzuführen. Schnelles und fehlerfreies Kopfrechnen ist das Idealziel. Doch dies erfordert langes Üben und auch gesunde kognitive Fähigkeiten als Grundvoraussetzung. Die kognitiven Fähigkeiten, die für das Kopfrechnen nötig sind, können durch kognitive Stimulation trainiert werden. Zu diesem Zweck präsentiert CogniFit ein spezifisches Trainingsprogramm für das Kopfrechnen.

Bestimmte kognitive Fähigkeiten sind beim fehlerfreien und raschen Kopfrechnen grundlegend. Diese Kapazitäten sind die Werkzeuge, welche unser Gehirn verwendet, um sehr komplexe Prozesse auszuführen. Dazu gehören arithmetische und andere mathematische Aufgaben. Zu den kognitiven Fähigkeiten, die für das Kopfrechnen erforderlich sind, zählen das Arbeitsgedächtnis, das auditive Kurzzeitgedächtnis und das visuelle Kurzzeitgedächtnis. CogniFit präsentiert mathematische Gehirnspiele, um diese kognitiven Fähigkeiten zu stärken.

Die Online-Mathespiele von CogniFit für Kinder, Erwachsene und Senioren fördern die Fähigkeit, schnell und präzise rechnen zu können. Damit wird bezweckt, den mentalen Rechenprozess zu erleichtern, um Schwierigkeiten zu reduzieren, wenn im Alltag Kopfrechnungen notwendig sind. Die Stärkung jener kognitiven Fähigkeiten, die mit dem mentalen Rechenprozess assoziiert werden, ist insbesondere im Bildungsbereich, jedoch auch in der Berufswelt und im Alltag interessant.

Das CogniFit-Trainingsprogramm für besseres Kopfrechnen wurde umfassend wissenschaftlich geprüft und zeichnet sich durch die patentierte ITS™ Technologie aus, die es ermöglicht, die Art der Aktivitäten und die Schwierigkeit an die konkreten kognitiven Bedürfnisse jedes Einzelnutzers anzupassen. Das CogniFit-Training ist über Computer, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluss zugänglich. Du kannst so dein Gehirn praktisch jederzeit und an jedem Ort trainieren.

CogniFit ist ein wissenschaftliches, multidimensionales Werkzeug, das mit verschiedenen neuropsychologischen Aktivitäten die wichtigsten kognitiven Kapazitäten trainiert, die für das Kopfrechnen notwendig sind.

An wen richtet sich dieses Programm?

CogniFit ist ein kognitives Stimulationstool, das je nach Art des Nutzers auf unterschiedlichen Plattformen zur Verfügung steht. Es ist deshalb ganz einfach, CogniFit für das Kopfrechentraining in unterschiedlichen Situationen zu nutzen:

Personen, die ihre Kopfrechenfähigkeiten verbessern möchten

Die kognitiven Fähigkeiten stärken, die ich für das Kopfrechnen benötige

Wenn du Rechenschwierigkeiten hast, oder wenn du das ganze Gehirnpotenzial für das Kopfrechnen entfalten möchtest, kannst du die individuelle Plattform von CogniFit nutzen. Du kannst damit deine kognitiven Fähigkeiten verbessern, die du für mentale Rechenaufgaben benötigst, dein Training verwalten und deine kognitiven Fortschritte beobachten. Diese Plattform steht für Einzelnutzer ab einem Alter von 16 Jahren zur Verfügung.

Experten im Gesundheitsbereich

Die kognitiven Fähigkeiten meiner Patienten verbessern, die mit dem Kopfrechnen im Zusammenhang stehen

Wenn einer deiner Patienten angeborene oder erworbene Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Kopfrechnen, der Mathematik oder der numerischen Sprache hat, kannst du die gewöhnliche Therapie mit dem spezifischen Kopfrechentraining von CogniFit ergänzen. Du kannst das Training einfach verwalten und die Resultate verfolgen, unabhängig davon, ob dein Patient in deiner Praxis oder zu Hause (kognitive Tele-Stimulation) die Rechenübungen von CogniFit praktiziert.

Familie oder Pfleger

Jene kognitiven Fähigkeiten eines Familienmitglieds stärken, die für das Kopfrechnen notwendig sind

Wenn dein Kind oder ein anderes Familienmitglied Schwierigkeiten beim Kopfrechnen oder mathematischen Aufgaben hat, kannst du die Familienplattform von CogniFit nutzen, damit dein Kind oder ein erwachsenes Familienmitglied das Kopfrechentraining absolvieren kann. Du kannst die Aktivitäten sehen, die Ergebnisse verfolgen und mehr über den kognitiven Zustand und die Fortschritte erfahren. Diese Plattform ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet.

Bildungseinrichtungen und Lehrpersonal

Jene kognitiven Fähigkeiten meiner Schüler stärken, die für das Kopfrechnen notwendig sind

Mathematik ist ein sehr wichtiges Schulfach und meist auch in Studienplänen höherer Ausbildungen vorhanden. In der Regel werden Rechenschwierigkeiten meist im Mathematikunterricht zum ersten Mal erkannt, deshalb beginnt normalerweise auch die Intervention in diesem Rahmen. Die CogniFit-Plattform für Schulen ermöglicht es, die für das Kopfrechnen wichtigen kognitiven Kapazitäten der Schüler in der Schule oder zu Hause zu trainieren. Du kannst die Aktivitäten deines Schülers online von der Plattform aus überwachen und seine Fortschritte genau verfolgen.

Forscher und Wissenschaftler

Die Wirkung des kognitiven Trainings auf die Fähigkeit des Kopfrechnens untersuchen

CogniFit verfügt auch über eine Plattform für Forscher, mit der wissenschaftliche Studien bequem und zuverlässig durchgeführt werden können. Diese Plattform ermöglicht das Studium der Eigenschaften jener kognitiven Fähigkeiten, die für mentale Rechenaufgaben erforderlich sind. Außerdem besteht die Option einer Kontrollgruppe, die einfachere Aktivitäten praktiziert. Es ist also ein komplexeres experimentelles Design möglich.

Kognitive Fähigkeiten, die trainiert werden

Rechenaufgaben sind komplex und erfordern die Anstrengung bestimmter Gehirnareale. Um eine Kopfrechenaufgabe bewältigen zu können, müssen bestimmte kognitive Kapazitäten gut entwickelt sein. Das Kopfrechentraining von CogniFit konzentriert sich auf die spezifische Stimulation der implizierten kognitiven Fähigkeiten.

Gedächtnis

Die Fähigkeit, neue Information zu speichern oder zu verarbeiten und Erinnerungen der Vergangenheit abzurufen. Das Gedächtnis ermöglicht es uns, interne Repräsentationen von Wissen in unserem Gehirn zu speichern und Ereignisse der Vergangenheit festzuhalten, um sie in der Zukunft zu verwenden. Lernen ist ein Schlüsselprozess des Gedächtnisses, denn damit kann neue Information integriert oder bereits vorhandene Information verändert werden. Nach der Kodierung und Speicherung sollte die Information, die Erinnerung oder das Gelernte zur Verfügung stehen, um zukünftig abgerufen zu werden. Der Hippocampus ist eine im Gedächtnisprozess grundlegende Gehirnstruktur, die während des Schlafes aktiv ist, um die tagsüber erworbene Information zu konsolidieren.

Arbeitsgedächtnis

Die Fähigkeit, Information vorübergehend zu speichern und zu verarbeiten, um komplexe kognitive Aufgaben durchzuführen. Das Arbeitsgedächtnis ist für Rechenprozesse grundlegend, denn es hilft uns, anhand der mental gespeicherten Information die Rechnungen durchzuführen.

Auditives Kurzzeitgedächtnis

Teil des sensorischen Gedächtnisses, das für die Verarbeitung sonorer Reize aus der Umgebung verantwortlich ist, und auditive Information über einen kurzen Zeitraum speichert. Das auditive Kurzzeitgedächtnis ermöglicht es uns, uns die anfänglichen Zahlen, die wir für die Rechnung benötigen, zu merken und auch die Zwischenergebnisse zu speichern.

Visuelles Kurzzeitgedächtnis

Die Fähigkeit, eine kleine Menge an visueller Information (Buchstaben oder geschriebene Wörter, verbale Information, Symbole oder Figuren, Farben...) zu speichern. Beim Kopfrechnen oder Berechnen geschriebener Aufgaben ermöglicht uns das visuelle Kurzzeitgedächtnis, gelesene Information über den Zeitraum zu speichern, den wir benötigen, um die Rechnungen auszuführen.

Was kann ich mit dem CogniFit-Training für besseres Kopfrechnen erreichen?

Das Kopfrechentraining von CogniFit umfasst verschiedene mentale Rechenaufgaben, die folgende Ziele verfolgen, um die Fähigkeit des Kopfrechnens zu optimieren:

  • Jene neuronalen Verbindungen verändern, die sich in den Gehirnarealen befinden, die für das Kopfrechnen notwendig sind. Indem diese kognitiven Bereiche gestärkt werden, tut sich das Gehirn leichter, mentale Rechenaufgaben auszuführen.
  • Die kognitiven Fähigkeiten, die für das Kopfrechnen nötig sind, stärken. Diese kognitiven Fähigkeiten sind das "grundlegende Werkzeug", das wir für mentale Rechenaufgaben benötigen. Es ist deshalb wichtig, dass sie gut entwickelt sind.
  • Die akademische und berufliche Entwicklung begünstigen. Mathematik, der Umgang mit Zahlen und Kopfrechnen sind Fähigkeiten, die für viele Berufe und Ausbildungen sehr wichtig sind.
  • Die sozio-emotionale Entwicklung und das Selbstwertgefühl fördern. Wenn Schwierigkeiten entdeckt werden, können wir irrtümlicherweise glauben, dass wir im Vergleich zu anderen unfähig sind und uns deshalb in jenen Situationen, die Kopfrechnen erfordern, unsicher fühlen. Wenn wir unsere Rechenfähigkeiten optimieren, können wir uns diesen Situationen mit größerer Sicherheit und Selbstvertrauen stellen.

Wie kann ich eine kognitive Funktion stärken?

Die richtige kognitive Stimulation kann mehr oder weniger spezifische Gehirnverbindungen verändern, sodass sich unser Gehirn besser an die Anforderungen der kognitiven Stimulationsaktivitäten anpasst. Auf diese Weise ist es möglich, durch geeignete Aktivitäten die kognitiven Fähigkeiten zu stärken, die uns am meisten interessieren, wie z. B. die des Leseverständnisses. Dies ist dank der Neuroplastizität möglich.

Als Neuroplastizität oder Gehirnplastizität bezeichnen wir die Fähigkeit unseres Gehirns, seine neuronalen Verbindungen zu verändern und zu optimieren, um sich an die erhaltene Stimulation anzupassen und mit weniger Anstrengungen eine bessere Antwort zu geben. Wenn sich die Gehirnstimulation darauf konzentriert, die für das Leseverständnis nötigen kognitiven Fähigkeiten zu stärken, fällt es dem Gehirn leichter, die implizierten Rechenprozesse durchzuführen. Deshalb ist es äußerst wichtig, das Gehirn korrekt zu stimulieren, um die kognitiven Fähigkeiten, die zum Lesen nötig sind, zu verbessern.

Das Leseverständnistraining von CogniFit trainiert spezifische kognitive Fähigkeiten auf rigorose und systematische Weise, mit dem Ziel, das Lesevermögen zu verbessern.

Vorteile von CogniFit

Wenn wir die Entscheidung treffen, unsere kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, sollte dies auf die bestmögliche Weise erfolgen. Deshalb ist die Wahl eines guten Werkzeugs, das sich an unseren Bedürfnissen orientiert, außerordentlich wichtig. Das kognitive Stimulationsprogramm von CogniFit zeichnet sich durch verschiedene Vorteile aus:

Einfache Handhabung

Die Verwendung von CogniFit ist einfach und bequem, denn die meisten Prozesse laufen automatisch ab. Deshalb können wir uns voll und ganz auf das Training konzentrieren und verlieren keine Zeit für die Vorbereitung oder die Erfassung der Daten. Es ist nicht nötig, mit den Neurowissenschaften oder mit neuen Technologien vertraut zu sein, um CogniFit nutzen zu können.

Sehr ansprechend

Das attraktive Design von CogniFit verbessert die Motivation. Die Motivation ist ein Schlüsselfaktor, denn sie ermöglicht es, die Intervention über einen längeren Zeitraum durchzuführen, was grundlegend ist, um die Trainingsziele zu erreichen.

Visuelles und interaktives Format

CogniFit präsentiert die Anleitungen für die Leseverständnis-Trainingsaktivitäten auf sehr klare und interaktive Weise. Dies erleichtert das Verständnis der Tätigkeit und hilft, sich damit vertraut zu machen, sodass der erste Kontakt mit den Aufgaben leicht fällt.

Kompletter Ergebnisbericht

Es ist wichtig zu wissen, ob wir die Aktivitäten richtig praktizieren, wenn wir damit unsere Leistung verbessern möchten. Deshalb erhältst du nach jeder Trainingseinheit ein schnelles Feedback von CogniFit, das dir Auskunft über deinen Erfolg gibt. Du kannst außerdem die Daten über deinen aktuellen kognitiven Zustand in deinem Nutzerprofil beobachten.

Fortschritte und Entwicklung

Das System von CogniFit speichert alle kognitiven Daten, die während des Trainings erfasst werden. So kannst du deine Erfolgstendenzen und die Entwicklung deines kognitiven Zustand verfolgen.

An jeden Einzelnutzer angepasst

CogniFit verwendet die während des Trainings erfassten Daten, um die Aktivitäten an die jeweiligen Bedürfnisse anzupassen. Dies ist durch die patentierte ITS™ Technologie möglich, mit der die Schwierigkeit und andere Aspekte immer optimiert werden können.

Tele-Stimulation

Du kannst auf CogniFit über verschiedene Geräte mit Internetanschluss zugreifen. Du kannst deine kognitiven Fähigkeiten also in der Praxis, in der Schule oder zu Hause (kognitive Tele-Stimulation) trainieren.

Was passiert, wenn wir unsere kognitiven Fähigkeiten nicht trainieren?

Die Gehirnplastizität funktioniert auf zwei unterschiedliche Weisen: Wenn wir bestimmte Fähigkeiten stimulieren, fördern wir damit ihre Entwicklung. Doch wenn wir diese Fähigkeiten nicht nutzen, werden sie immer schwächer, da das Gehirn davon ausgeht, dass sie nicht so wichtig sind. Aus diesem Grund ist Lesen schwieriger, wenn wir diese mentalen Fähigkeiten nicht regelmäßig trainieren. Je weniger wir trainieren, desto wahrscheinlicher ist es, dass auch die mit dem Leseverständnis zusammenhängenden kognitiven Kapazitäten immer schwächer werden.

Glücklicherweise haben wir die Möglichkeit, die kognitiven Fähigkeiten zu stimulieren, die für das Leseverständnis so wichtig sind. Die systematische Arbeit an diesen kognitiven Prozessen, die am Lesen beteiligt sind, hilft uns, ihre Schwächung zu verhindern oder sogar umzukehren. Hierfür können wir die mehrdimensionalen Aktivitäten von CogniFit zum Leseverständnis verwenden, die die Aktivierung der am Lesen beteiligten neuronalen Muster begünstigen.

Wie viel Zeit brauche ich für CogniFit?

Wie viel Zeit man dem CogniFit-Leseverständnistraining widmen sollte, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich, denn nicht jeder hat die gleiche Agilität oder die gleichen Schwierigkeiten beim Leseverständnis. Jede Trainingseinheit dauert ca. 15 Minuten. Wir empfehlen mindestens eine Sitzung pro Tag an drei Tagen in der Woche, aber es wird an den Bedürfnissen des Anwenders liegen, ob es notwendig ist, die Häufigkeit des Trainings zu erhöhen.

Jede Trainingseinheit umfasst drei Aktivitäten: zwei kognitive Stimulationsspiele, zur Aktivierung der kognitiven Fähigkeiten, die für das Leseverständnis wichtig sind, und eine Bewertungsaufgabe, die es ermöglicht, die Entwicklung zu verfolgen. Die Dauer jeder Aktivität kann je nach Leistung variieren.

CogniFit ist einzigartig

CogniFit ist ein marktführendes, kognitives Stimulationswerkzeug zur Verbesserung des Leseverständnisses. Standardisierte, multidimensionale und klinisch geprüfte Aktivitäten stimulieren die mit dem Lesen assoziierten kognitiven Fähigkeiten optimal und auf personalisierte Weise.

Die patentierte ITS™ Technologie (Individualized Training System) von CogniFit macht es möglich, die Aktivitäten und den Interventionsplan für ein besseres Leseverständnis automatisch und in Echtzeit an die konkreten Bedürfnisse jedes Einzelnutzers anzupassen. Dieses System wurde von einem internationalen Forscherteam entwickelt, das sich dem Studium der neuesten Erkenntnisse über das Gehirn widmet, um diese auf das CogniFit-Training zu übertragen.

Die Anpassung des Trainings an die individuellen Bedürfnisse ist grundlegend, denn jede Person hat unterschiedliche Voraussetzungen, Schwierigkeiten und Stärken, wenn es um das Leseverständnis und die Sprache geht. Das Training von CogniFit passt sich deshalb an den jeweiligen kognitiven Zustand an und kann so eine optimale Intervention ermöglichen, die spezifisch für jeden Nutzer erstellt wird.

Während des Leseverständnistrainings erfasst CogniFit automatisch Daten über die kognitive Leistung. Nach einer umfassenden Analyse dieser Daten erstellt das Programm einen kompletten Ergebnisbericht, den du in deinem CogniFit-Konto abrufen kannst. Du weißt so immer über deinen aktuellen kognitiven Zustand Bescheid, kannst deine Entwicklung verfolgen und kennst deine Schwächen und Stärken.

Wenn du deine Leseverständnis auf professionelle Weise verbessern möchtest, kannst du nicht ein beliebiges Training dafür verwenden. Es ist wichtig, die besten Aufgaben dafür zu praktizieren, die sich genau an deine Bedürfnisse anpassen und dein Gehirn deinem kognitiven Zustand entsprechend herausfordern. Die Aktivitäten von CogniFit wurden umfassend wissenschaftlich geprüft und können dein Gehirn auf multidisziplinäre, rigorose und systematische Weise trainieren.

Kundenbetreuung

Solltest du Fragen über die Funktionsweise, Handhabung oder Interpretation der Daten des Leseverständnistrainings von CogniFit haben, kannst du uns jederzeit kontaktieren. Unser neurowissenschaftliches Expertenteam wird deine Zweifel gerne ausräumen und dir weiterhelfen.

Bitte E-Mail-Adresse eingeben