Über Cookies auf dieser Webseite

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite weiterhin verwenden, ohne die Cookie-Präferenzen zu verändern, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien akzeptieren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre Cookie-Präferenzen verändern möchten, sehen Sie sich bitte unsere Cookie-Richtlinie an.

Wähle die entsprechende Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür ist das Konto?
Willkommen bei CogniFit! Willkommen bei CogniFit für Forscher! CogniFit Healthcare CogniFit Employee Wellbeing

Du wirst ein persönliches Konto anlegen. Diese Art von Konto soll dir helfen, deine kognitiven Fähigkeiten zu bewerten und zu trainieren.

Sie werden ein Patientenverwaltungskonto erstellen. Dieses Konto soll Fachleuten des Gesundheitswesens (Ärzten, Psychologen...) bei der Diagnose und kognitiven Stimulation helfen.

Du wirst ein Familienkonto anlegen. Dieses Konto ermöglicht deinen Familienmitgliedern den Zugang zu CogniFit-Bewertungen und -Trainings.

Du wirst ein Forschungskonto anlegen. Dieses Konto wurde speziell entwickelt, um Forscher bei ihren Studien in kognitiven Bereichen zu unterstützen.

Du wirst ein Konto zur Verwaltung von Schülern anlegen. Dieses Konto soll bei der Diagnose und Intervention von kognitiven Störungen bei Kindern und Jugendlichen helfen.

loading

Für die eigene Nutzung (ab 16 Jahren). Kinder unter 16 Jahren können die CogniFit-Plattform für Familien verwenden.

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Impressum und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

Dein Gehirn bestimmt <span>dein Leben</span>

Ist Ihr Gehirn älter als Ihr Körper?

Testen und verbessern Sie Ihr Gehirn mit unseren benutzerfreundlichen App- und Desktop-Programmen

Beginnen
4,655,434 Benutzer

Kognitives Alter

Kognitives Alter:37 Jahre

Tatsächliches Alter: 47 JahreDu hast das perfekte kognitive Alter!

Cogntive Skills

Kontextgedächtnis

620

Augen-Hand-Koordination

480

Planung

450

Arbeitsgedächtnis

443

Aktualisierung

403

Entdecken Sie Ihre kognitiven Stärken und Schwächen

Unsere Aufgabenbatterien umfassen mehr als 20 kognitive Fähigkeiten

Testen Sie jetzt Ihr Gehirn

Aufmerksamkeit

536

von 800

Logisches Denken

476

von 800

Wahrnehmung

536

von 800

Koordination

306

von 800

Gedächtnis

340

von 800

Deine kognitiven Stärken

Kontextgedächtnis

620

Augen-Hand-Koordination

380

Planung

330

Ziel580

Dein Wochenplan

Mo

Di

Mi

Do

Fr

Sa

So

CogniFit empfiehlt dreimal in der Woche jeweils 20 Minuten zu trainieren.

Überwachen Sie Ihren Fortschritt

Einfache Berichte, die Ihre Gehirnentwicklung verfolgen und potenzielle Probleme bei kognitiven Funktionen identifizieren

Beginnen

Vollständiger Bericht der Ergebnisse nach Durchführung einer Bewertung

Siehe Beispiel

Treten Sie unserer globalen Familie von 4,655,434 Benutzern bei

Alles sehen

Die Presse auf der ganzen Welt spricht über unsere Mentaltrainingsprogramme und -bewertungen.

Steigern Sie Ihre Gehirnleistung mit der Handfläche

Nutzen Sie unsere Anwendung, um Ihre Gehirngesundheit überall zu verbessern

Validierung

Über 2800 Kliniken und Forschungseinrichtungen führen derzeit ihre Studien bei uns durch.

API

Entwickle deine eigene App. Verbinde dich mit unserer API

Was ist Gehirntraining?

Gehirntraining ist ein aktives Verhalten, das die neuronale Aktivität im Gehirn stimuliert. Unsere Gehirntrainingsspiele sind viel mehr als nur ein Computerspiel. Ärzte und Kliniker auf der ganzen Welt vertrauen auf unsere Gehirntrainingsprogramme, die seit über 20 Jahren im Rahmen strenger wissenschaftlicher Forschung entwickelt, getestet und analysiert werden. Das Gehirn ist für die Steuerung unseres gesamten Körpers verantwortlich und da wir die Gehirnfunktion als einen Gesundheitsfaktor betrachten, müssen wir uns anstrengen, um mehr Verantwortung für das Gehirn zu übernehmen.

Beginnen
Was ist Gehirntraining?
Gehirntrainings-Apps

Gehirntrainings-Apps

Gehirntrainings-Apps bieten eine bequeme und einfache Möglichkeit, den Geist zu trainieren. Mit Aktivitäten wie Problemlösung, Gedächtnisabruf, Konzentrationstraining, Wortspielen und mehr können Benutzer ihre kognitiven Fähigkeiten herausfordern und gleichzeitig Spaß haben. Diese Apps können auf die spezifischen Bedürfnisse und Vorlieben des Benutzers zugeschnitten werden, sodass dieser leichter motiviert und an den Aktivitäten beteiligt bleibt. Warum also nicht Ihr Gehirn trainieren? Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, Ihre Neuronen zum Laufen zu bringen und mit dem Training dieser Gehirnzellen zu beginnen!

Beginnen

Gehirngesundheit

Die Bedeutung eines gesunden Gehirns kann neben der körperlichen Gesundheit nicht unterschätzt werden. Es ist wichtig für die Aufrechterhaltung unserer fortgeschrittenen kognitiven Funktionen, unseres emotionalen Wohlbefindens und unserer allgemeinen Lebensqualität. Wenn Sie das Gehirn aktiv halten, können Sie Ihre Fähigkeiten zur Problemlösung verbessern, Ihr Gedächtnis verbessern, Ihre Konzentration und Ihren Fokus verbessern und versuchen, einem kognitiven Verfall vorzubeugen.

Regelmäßige Bewegung, eine ausgewogene Ernährung, ausreichend Schlaf und Gehirntraining sind wichtige Bestandteile eines gesunden Gehirns. Andere Faktoren können zu Problemen mit der Gehirngesundheit beitragen, und eine regelmäßige Überwachung der Ergebnisse im Laufe der Zeit kann bedeutsame Veränderungen aufzeigen, sobald sie auftreten. Durch die Verwendung von CogniFit können Sie Ihr Gehirn gesünder machen, Ihr körperliches Training ergänzen und Ihr Gehirn regelmäßig trainieren!

Beginnen
Gehirngesundheit
Kognitive Gesundheit

Kognitive Gesundheit

Die Verbesserung der kognitiven Gesundheit beginnt mit dem Verständnis der Bedeutung eines gesunden Gehirns und der Art und Weise, wie man es erhält. Regelmäßige Bewegung ist der Schlüssel dazu, dass das Gehirn aufmerksam und scharf bleibt, da körperliche Aktivität dazu beiträgt, die Durchblutung des Gehirns zu verbessern, die für seine Funktion unerlässlich ist.

Eine ausgewogene Ernährung trägt auch dazu bei, das Gehirn in Topform zu halten, denn eine ausreichende Ernährung ist für die optimale Leistungsfähigkeit des Gehirns unerlässlich. Darüber hinaus sind ausreichend Schlaf und die Bewältigung des Stressniveaus wichtig, um die kognitive Gesundheit auf höchstem Niveau zu halten. Schließlich kann die Teilnahme an Aktivitäten wie Rätseln und Spielen dazu beitragen, das Gehirn aktiv und scharf zu halten und die ersten Anzeichen von Problemen wie Gedächtnisverlust zu erkennen.

Sind Sie bereit, Ihrem Gehirn die Pflege zu geben, die es verdient? Mit diesen Tools sind Sie auf dem besten Weg, eine optimale kognitive Gesundheit zu erreichen. Lassen Sie Ihre Zeit nicht verschwenden – beginnen Sie noch heute mit CogniFit!

Beginnen

Vorteile des Gehirntrainings

Zu den wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteilen des Gehirntrainings gehören:

  • besseres Gedächtnis
  • Bessere Führungsfunktionen
  • Erhöhte kognitive Funktion und Verarbeitungsgeschwindigkeit
  • gesteigertes kritisches Denken
  • verbesserte Konzentration
  • Geringeres Risiko eines altersbedingten kognitiven Rückgangs

Gehirntraining kann auch dazu beitragen, das Risiko eines altersbedingten geistigen Verfalls zu verringern. Mit zunehmendem Alter nimmt die Fähigkeit unseres Gehirns, auf hohem Niveau zu funktionieren, aufgrund des natürlichen Alterungsprozesses und der verminderten Durchblutung des Gehirns mit der Zeit ab (Shah et al., 2017).

Durch die regelmäßige Nutzung kognitiver Aktivitäten, wie sie beispielsweise durch Gehirntrainings-Apps angeboten werden, können wir unsere kognitive Gesundheit erhalten oder sogar verbessern. Kognitive Übungen tragen dazu bei, die Neuronen aktiv zu halten und sowohl das Kurz- als auch das Langzeitgedächtnis zu aktivieren.

Untersuchungen haben außerdem gezeigt, dass die Ausübung geistig anregender Aktivitäten wie Puzzles oder Wortspiele den altersbedingten geistigen Verfall um bis zu sieben Jahre verzögern kann. Bei all diesen Vorteilen ist klar, warum regelmäßiges mentales Training für die Erhaltung eines gesunden Geistes so wichtig ist.

Gehirntraining ist ein wirksames Instrument zur Verbesserung der allgemeinen kognitiven Funktionen. Trägt zur Verbesserung des Gedächtnisses, der Fähigkeiten zur Problemlösung, der Konzentration und der kreativen Fähigkeiten bei. Testen Sie es mit einem ognitiven Test.

Beginnen
Vorteile des Gehirntrainings

kognitives Training

Kreuzworträtsel sind seit dem frühen 20. Jahrhundert eine beliebte Form des kognitiven Trainings. Sie sind eine großartige Möglichkeit, das Gehirn zu trainieren und die geistige Schärfe zu steigern, da sie von den Spielern kritisches Denken und die Lösung komplexer Probleme verlangen. Kreuzworträtsel helfen beim Gedächtnis, bei der Problemlösungsfähigkeit, der Konzentration, der Kreativität und sogar beim Sprachenlernen. Studien haben gezeigt, dass das Lösen von Kreuzworträtseln dazu beitragen kann, den altersbedingten Rückgang der kognitiven Funktionen um bis zu sieben Jahre zu reduzieren!

Kreuzworträtsel bestehen aus Gittern voller Hinweise, die bei richtiger Lösung eine Reihe miteinander verbundener Wörter im gesamten Rätsel ergeben. Um diese Rätsel zu lösen, müssen Sie Ihre kognitiven Fähigkeiten einsetzen, um die Hinweise zu entschlüsseln und herauszufinden, welche Wörter zu jedem Hinweis passen.

Diese Art des kognitiven Trainings stimuliert sowohl das Kurzzeit- als auch das Langzeitarbeitsgedächtnis und bietet kreative Möglichkeiten, darüber nachzudenken, wie jeder Hinweis gelöst werden kann. Darüber hinaus tragen Kreuzworträtsel auch zur Verbesserung der Sprachkenntnisse bei, indem sie den Benutzern die Möglichkeit geben, neue Wörter zu lernen oder bereits gelernte Wörter zu wiederholen, während sie an dem Kreuzworträtsel arbeiten.

Insgesamt sind Kreuzworträtsel eine großartige Form der Gehirnübung für alle, die eine unterhaltsame und dennoch herausfordernde Aktivität suchen. Wenn Sie sie regelmäßig lösen, können Sie Ihr Gehirn aktiv und scharf halten und gleichzeitig das Risiko eines altersbedingten geistigen Verfalls verringern. Warum also nicht einen Versuch wagen? Lösen Sie es noch heute in einer Zeitung oder laden Sie es online herunter – es ist Zeit, Ihre Neuronen anzuregen!

Beginnen
Vertrauen von Forschern und Klinikern

Vertrauen von Forschern und Klinikern

Kognitives Training erfreut sich bei Klinikern und Forschern zunehmender Beliebtheit als zuverlässige Methode zur Förderung des psychischen Wohlbefindens. Hunderte wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges kognitives Training messbare Vorteile bringen kann, darunter die Verbesserung des Gedächtnisses, die Senkung der Gehirnalterswerte, die Steigerung von Fokus und Konzentration sowie die Verbesserung der geistigen Fähigkeiten.

Ärzte erkennen diese Ergebnisse und erkennen den Wert des Gehirntrainings für ihre Patienten. Tatsächlich schlagen viele Mediziner vor, kognitive Übungen in die Pflegepläne ihrer Patienten zu integrieren, um die allgemeine psychische Gesundheit zu verbessern. Dies ist besonders relevant für ältere Erwachsene, bei denen möglicherweise ein höheres Risiko für einen kognitiven Rückgang besteht oder die neurologische Erkrankungen haben, die besondere Aufmerksamkeit erfordern. Kognitives Training bietet nicht nur die Möglichkeit, geistig fit zu bleiben, sondern kann auch dazu beitragen, Stress abzubauen und sogar die Stimmung zu verbessern.

Mit einer Vielzahl von Aktivitäten, die von Problemlösung über Gedächtnis bis hin zum Erlernen von Sprachen alles umfassen, können Benutzer ihr Gehirn aktiv halten und gleichzeitig Spaß haben. Darüber hinaus ermöglichen Gehirntrainings-Apps den Benutzern, Aktivitäten an ihre eigenen Bedürfnisse und Vorlieben anzupassen. Dies erleichtert es ihnen, motiviert und engagiert bei den Übungen zu bleiben, was auf lange Sicht hilft, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Diesen Trend erkennen auch Ärzte und empfehlen daher zunehmend Gehirntrainings-Apps als Teil einer ganzheitlichen Versorgungsplanung für ihre Patienten. Angesichts all dieser Vorteile ist es leicht zu verstehen, warum kognitives Training heutzutage zu einem so wichtigen Bestandteil der Gesundheitsversorgung geworden ist. Ärzte wissen, dass es für die Erhaltung der allgemeinen Gesundheit und des Wohlbefindens genauso wichtig ist, geistig fit zu bleiben wie körperlich fit zu sein. Verschwenden Sie also keine Zeit: Beginnen Sie noch heute mit der Nutzung von CogniFit!

Beginnen

Was sind Beispiele für Gehirntraining?

Gehirntrainingsübungen gibt es in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Rätsel, Wortspiele, Quizze, coole Mathe-Spiele, kognitive Aufgaben und mehr. Denksportaufgaben wie unsere Mini-Kreuzworträtsel sind beliebt, weil sie sowohl das Kurz- als auch das Langzeitgedächtnis stimulieren und kreative Möglichkeiten bieten, darüber nachzudenken, wie jeder Hinweis gelöst werden kann. Darüber hinaus tragen sie auch zur Verbesserung der Sprachkenntnisse bei, indem sie Benutzern die Möglichkeit geben, neue Wörter zu lernen oder bereits gelernte Wörter zu wiederholen.

Es wurden weitere Forschungsergebnisse veröffentlicht, die die Psychologie und Daten im Zusammenhang mit der Verbesserung im Zusammenhang mit Videospielen, der Verwendung eines Musikinstruments, Geselligkeit und anderen aktiven im Vergleich zu passiven sitzenden Verhaltensweisen wie Fernsehen ( https://www.ncbi.nlm.nih.gov) unterstützen / PMCID: PMC6182813). Halten Sie Ihr Gehirn noch heute mit einer kostenlosen Testversion gesund und probieren Sie unsere Gehirnspiele aus. Individuelle Unterschiede werden im Vergleich zu Ihrem eigenen Gehirnalter-Score angezeigt.

Beginnen

Die Kraft des personalisierten Mentaltrainings

Unsere personalisierten Gehirntrainingsprogramme fordern die Spieler heraus, Fragen zu beantworten und Schwierigkeitsgrade in über 21 verschiedenen kognitiven Bereichen zu durchlaufen. Sie tragen dazu bei, die neuronale Konnektivität zu verbessern und gleichzeitig die kognitiven Funktionen und die Verarbeitungsgeschwindigkeit zu verbessern (Lebowitz et al., 2012).

Kognitive Aufgaben wie Gehirntraining und kognitive Beurteilung können ebenfalls eingesetzt werden, um frühe Probleme in der Plastizität Ihres Gehirns zu erkennen. Diese Aktivitäten sollen die Intelligenz und geistige Beweglichkeit der Teilnehmer testen, indem sie wöchentliche Ziele erreichen oder Bereiche üben und coachen, mit denen sie möglicherweise Probleme haben.

Alle diese Arten von Gehirntrainingsübungen haben eines gemeinsam: Sie helfen, Ihren Geist scharf zu halten, indem sie sowohl das Kurzzeit- als auch das Langzeitgedächtnis aktivieren, was wiederum dazu beiträgt, die allgemeine Gehirngeschwindigkeit und die kognitiven Stärken zu verbessern. Warum also nicht einen Versuch wagen? Nutzen Sie Ihr Telefon oder Tablet und laden Sie noch heute die CogniFit-App herunter – es ist Zeit, Ihre Neuronen anzukurbeln!

Beginnen
Die Kraft des personalisierten Mentaltrainings
%1$sGehirnspiele%2$s und Gehirntrainingsprogramme

Gehirnspiele und Gehirntrainingsprogramme

Möchten Sie Ihren Geist scharf halten? Nehmen wir uns ernsthaft mit der Gehirnstruktur und der kognitiven Gesundheit auseinander und bauen Sie neue Erinnerungen auf, indem Sie jetzt drei Spiele kostenlos ausprobieren. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihr Gehirn gesund und aktiv halten möchten, melden Sie sich noch heute bei CogniFit an, holen Sie sich Ihre Ausgangswerte aus unserer kognitiven Bewertungsbatterie und sehen Sie, wie sich Ihre Werte im Laufe der Zeit verändern. Sie werden erstaunt sein, was ein paar Stunden Gehirntraining für Sie bewirken können!

Da Herzerkrankungen häufig mit einem Stethoskop untersucht werden, ist CogniFit wie ein Thermometer für Ihr Gehirn. Es misst, wie gut mehr als 22 verschiedene kognitive Bereiche zu einem bestimmten Zeitpunkt funktionieren. Unsere KI-Systeme identifizieren Ihre schwächsten Bereiche und empfehlen Schulungen für Bereiche, die verbessert werden könnten. Entdecken Sie unsere Sammlung europsychologischer Bewertungen.

Beginnen

Mehr als nur Computerspiele

Beliebte Videospiele, die auf sich wiederholenden Aufgaben basieren, sind praktisch das Gegenteil von systematischen, wissenschaftlich fundierten Gehirntrainingsaufgaben. Die menschliche Wahrnehmung ist zu komplex, und die wiederholte Wiederholung einfacher Aufgaben führt nicht zu signifikanten Veränderungen im Gehirn, die sich auf andere Aufgaben im wirklichen Leben übertragen würden.

Wiederholung ist das Gegenteil von kognitivem Training, denn nur wenn das Gehirn mit neuen Informationen und neuen Herausforderungen konfrontiert wird, können wir damit rechnen, dass sich neue Verbindungen zwischen Neuronen bilden. Daher ist Wiederholung ein sicherer Weg, den Wert des kognitiven Trainings zu verringern.

Bei Serious Brain Training Tasks handelt es sich nicht nur um Aufgaben, die immer wieder gestellt werden, sondern um ein hochindividuelles System, das darauf abzielt, die Herausforderung für jeden Benutzer zu optimieren. Dies ist nichts, was ein einfaches Computerspiel bieten kann, und wir können auch nicht erwarten, dass aufeinanderfolgende Bewertungen diese Aufgabe erfüllen. Die Verwendung eines einfachen „One-Size-Fits-All“-Ansatzes ist unangemessen.

Darüber hinaus erfordert das Training eine sofortige Rückmeldung über Erfolge und Misserfolge sowie eine kontinuierliche Anpassung des Schwierigkeitsgrads für die nächste Sitzung. Dieser Aspekt des Lernens (und kognitives Training ist nur ein weiteres Beispiel für Lernen) ist Wissenschaftlern seit langem bekannt.

CogniFit-Produkte umfassen alle diese Funktionen, die im Gehirntrainingsprogramm fehlen.

Beginnen
Häufig gestellte Fragen zum Gehirntraining

Häufig gestellte Fragen zum Gehirntraining

Funktionieren Gehirnübungen wirklich?

Viele Menschen beschäftigen sich mit dieser Frage, und wir bei CogniFit glauben, dass die Antwort auf der wissenschaftlichen Grundlage liegen sollte, die wir seit über 20 Jahren betreiben. Wissenschaftliche Untersuchungen zur Wirksamkeit von Gehirnübungen in Hunderten von Forschungspublikationen liefern umfassende Beweise dafür, dass kognitives Training die kognitiven Fähigkeiten erheblich verbessern kann.

Wie trainiert man das Gehirn am besten?

Der beste Weg, mit dem Training Ihres Gehirns zu beginnen, ist die Erstellung eines CogniFit-Kontos. Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, erhalten Sie Ihre Benchmark-Ergebnisse und unser KI-Algorithmus hilft Ihnen dabei, Bereiche mit Verbesserungspotenzial zu erkennen.

Was soll Gehirntraining bewirken?

Gehirntraining soll die Neuronen in Ihrem Gehirn dazu anregen, neue Nervenbahnen zu aktivieren und zu verbinden. Indem Sie ein bestimmtes Verhalten ausführen, „trainieren“ Sie Ihre Gehirnzellen, um die ausgeführten Aufgaben besser zu erfüllen, und es gibt ein Phänomen namens „Transfer“, das den Transfereffekt der Weiterentwicklung kognitiver Fähigkeiten bei erweiterten Aktivitäten des täglichen Lebens erklärt.

Welches Alter eignet sich am besten für Gehirntraining?

Wir empfehlen, dass Menschen ab dem siebten Lebensjahr mit dem Training ihres Gehirns beginnen. Grundsätzlich kann jeder, der ein Smartphone, Tablet oder einen Computer nutzen kann, auf unsere einfachen und unterhaltsamen Gehirntrainingsprogramme zugreifen, um seine Ergebnisse im Laufe der Zeit zu verbessern und zu überwachen und mehr darüber zu erfahren, wie wir die Gehirngesundheit mit zunehmendem Alter verbessern können. .

Beginnen

Verweise

Shah, T. M., Weinborn, M., Verdile, G., Sohrabi, H. R., & Martins, R. N. (2017). Enhancing Cognitive Functioning in Healthly Older Adults: a Systematic Review of the Clinical Significance of Commercially Available Computerized Cognitive Training in Preventing Cognitive Decline. Neuropsychology Review, 27(1), 62–80. https://doi.org/10.1007/s11065-016-9338-9.

Lebowitz, M., Dams-O’Connor, K., & Cantor, J. (2012). Feasibility of computerized brain plasticity-based cognitive training after traumatic brain injury.. Journal of rehabilitation research and development. https://doi.org/10.1682/JRRD.2011.07.0133.

Bitte E-Mail-Adresse eingeben