Über Cookies auf dieser Webseite

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite weiterhin verwenden, ohne die Cookie-Präferenzen zu verändern, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien akzeptieren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre Cookie-Präferenzen verändern möchten, sehen Sie sich bitte unsere Cookie-Richtlinie an.

Annehmen
Wähle die entsprechende Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür ist das Konto?
Willkommen bei CogniFit! Willkommen bei CogniFit für Forscher!

Du wirst ein persönliches Konto anlegen. Diese Art von Konto soll dir helfen, deine kognitiven Fähigkeiten zu bewerten und zu trainieren.

Du wirst ein Patientenverwaltungskonto anlegen. Dieser Bericht soll Angehörigen der Gesundheitsberufe (Ärzten, Psychologen...) bei der Diagnose und Behandlung kognitiver Störungen helfen.

Du wirst ein Familienkonto anlegen. Dieses Konto ermöglicht deinen Familienmitgliedern den Zugang zu CogniFit-Bewertungen und -Trainings.

Du wirst ein Forschungskonto anlegen. Dieses Konto wurde speziell entwickelt, um Forscher bei ihren Studien in kognitiven Bereichen zu unterstützen.

Du wirst ein Konto zur Verwaltung von Schülern anlegen. Dieses Konto soll bei der Diagnose und Intervention von kognitiven Störungen bei Kindern und Jugendlichen helfen.

loading

Für die eigene Nutzung (ab 16 Jahren). Kinder unter 16 Jahren können die CogniFit-Plattform für Familien verwenden.

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Impressum und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

corporativelanding_LANDING-WHACK_A_MOLE-00_social_picture
  • Spiele "Reaktionsfeld" online, um deine kognitiven Fähigkeiten zu stärken!

  • Erhalte Zugang zu diesem wissenschaftlichen Instrument, um dein Gehirn zu trainieren.

  • Fordere dein Gehirn heraus!

Jetzt beginnen

Gehirnspiel "Reaktionsfeld": Wie funktioniert dieses Spiel?

Reaktionsfeld ist ein Gehirntrainingsspiel. Um ans Ziel zu kommen, musst du auf den Zielmaulwurf klopfen, darfst jedoch den Rest der Maulwürfe oder jene, die Dynamit dabei haben nicht treffen. Mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad wird das Spiel komplizierter, was eine größere kognitive Herausforderung bedeutet.

Die Schwierigkeit dieses Gehirnspiels passt sich im Laufe des Trainings an. Reaktionsfeld ist ein wissenschaftliches Instrument, mit dem die Leistung kontinuierlich gemessen werden kann. Die Komplexität der Aufgaben wird automatisch an die individuellen Bedürfnisse angepasst, womit das kognitive Training optimiert wird. Das Gehirnspiel Reaktionsfeld wurde für Kinder, Erwachsene und Senioren perfektioniert, um grundlegende kognitive Fähigkeiten zu stimulieren.

Wie kann das Gehirnspiel "Reaktionsfeld" helfen, meine kognitiven Fähigkeiten zu verbessern?

Durch das Training mit Gehirnspielen wie Reaktionsfeld werden bestimmte neuronale Aktivierungsmuster stimuliert. Die Wiederholung dieser Muster durch das Training kann helfen, neue Synapsen und neuronale Verbindungen zu schaffen, die fähig sind, schwache oder geschädigte kognitive Funktionen zu rehabilitieren und neu zu organisieren.

Das Gehirnspiel Reaktionsfeld wurde entwickelt, um das adaptive Potenzial des Nervensystems zu stimulieren und dem Gehirn zu helfen, strukturelle Abweichungen, Störungen oder Verletzungen, die kognitive Fähigkeiten beeinträchtigen, zu rehabilitieren.

1. WOCHE

2. WOCHE

3. WOCHE

Neuronale Verbindungen CogniFit

Neuronale Verbindungen CogniFit

Welche kognitiven Fähigkeiten kann ich mit dem Gehirnspiel "Reaktionsfeld" verbessern?

Mit diesem Spiel werden folgende kognitiven Fähigkeiten stimuliert, um das Gehirn zu trainieren:

  • Inhibition: Im Verlauf dieses Spiels erscheinen ablenkende Reize in derselben Farbe wie der Zielreiz auf dem Bildschirm. Du musst dann deinen anfänglichen Impuls hemmen, um nicht auf den ablenkenden Reiz zu schlagen. Indem du diese Aktion während des Spiels stoppst, kannst du jene neuronalen Verbindungen stimulieren und trainieren, die für die Inhibition notwendig sind. Durch die Stärkung dieser wichtigen kognitiven Fähigkeit kannst du unangebrachtes Verhalten einfacher stoppen und eine überlegte, aufmerksame Antwort generieren.
  • Reaktionszeit: Bei dieser mentalen Herausforderung musst du auf den Zielreiz schlagen, bevor dieser verschwindet. Deshalb brauchst du gute Reflexe, um diesen rechtzeitig zu treffen. Durch das Training mit diesem Spiel, aktivierst und stimulierst du deine Reaktionszeit. Die Verbesserung dieser kognitiven Fähigkeit kann dir helfen, schnell auf unterschiedliche Reize zu reagieren. Dies ist zum Beispiel dann wichtig, wenn ein Gegenstand über den Tisch rollt und du ihn festhalten möchtest, bevor er auf den Boden fällt.
  • Kognitive Flexibilität: Um in diesem Gehirntrainingsspiel erfolgreich abzuschneiden, musst du dich an die Veränderung des Zielreizes anpassen und den nächsten suchen. Dadurch wird deine mentale Flexibilität stimuliert und gestärkt. Wenn du diese kognitive Kapazität verbesserst, kann dir das helfen, flexibler auf unerwartete Situationen zu reagieren; wenn du beispielsweise entdeckst, dass der von dir gewünschte Artikel im Lebensmittelgeschäft nicht vorhanden ist und du eine Alternative brauchst, oder wenn eine Straße gesperrt ist und du dir einen anderen Weg suchen musst, um ans Ziel zu gelangen.

Andere relevante kognitive Fähigkeiten sind:

  • Visuelles Scanning: Um die nächste Spielebene des Gehirntrainingsspiels Reaktionsfeld zu erreichen, musst du das Ziel zwischen den vorhandenen Reizen entdecken, wofür du das visuelle Scanning benötigst. Das Training mit diesem Gehirnspiel ermöglicht es dir, das visuelle Suchvermögen zu stimulieren. Die Verbesserung dieser kognitiven Fähigkeit ist grundlegend im Alltag, denn du kannst so Reize oder relevante Umgebungsinformation schnell und effizient entdecken. Dies ist zum Beispiel notwendig, um andere Fahrzeuge auf der Straße, oder eine bekannte Person in einer Menschenmenge zu erkennen. Du kannst mit dieser Fähigkeit auch einen wichtigen Text auf der Tafel oder in einem Dokument finden.
  • Auge-Hand-Koordination: Um bei diesem Gehirnspiel voranzukommen, müssen wir die Maus schnell und präzise zu jedem Zielreiz führen. Das Training mit diesem Gehirnspiel hilft uns, die Auge-Hand-Koordination zu stimulieren und zu stärken. Die Verbesserung dieser kognitiven Fähigkeit ist nützlich, um uns in jenen Aktivitäten zu verbessern, für die wir unsere Hände benötigen; zum Beispiel beim Schreiben, Fahren, Sport oder auch, wenn wir eine Dose öffnen oder eine Schraube lockern. Diese kognitive Fähigkeit ermöglicht es uns, auf der Grundlage der erhaltenen visuellen Information eine simultane und koordinierte Aufgabe auszuführen.
  • Visuelle Wahrnehmung: Um dieses Gehirntrainingsspiel erfolgreich zu praktizieren, ist es wichtig, sich auf die richtige Farbe jedes Reizes und auf seine Eigenschaften zu konzentrieren, um mögliche Veränderungen festzustellen. Durch das wiederholte Training mit diesem Spiel stimulierst und stärkst du dein visuelles Wahrnehmungsvermögen. Indem du diese kognitive Fähigkeit verbesserst, kannst du die Fehler bei der Wahrnehmung im täglichen Leben reduzieren; zum Beispiel beim Fahren, Zeichnen, Entziffern eines Textes oder auch beim Kochen. Diese Fähigkeit ermöglicht es dir auch, Gewürze korrekt zu unterscheiden und zum Beispiel Salz und Zucker nicht zu verwechseln.
  • Überwachung: Bei diesem Gehirntrainingsspiel musst du wissen, ob du dich dem richtigen Reiz zuwendest, oder ob du deine Strategie aufgrund eines Fehlers verändern musst. Durch die Übung mit diesem Spiel förderst du deine Überwachungsfähigkeit. Die Verbesserung dieser kognitiven Kapazität kann dir helfen, eine Prüfung effizienter zu schreiben oder etwas fehlerfrei zu reparieren.
  • Räumliche Wahrnehmung: Bei dieser mentalen Aufgabe musst du die Position, an der der Reiz erscheint, richtig wahrnehmen, deshalb ist hier dein räumliches Wahrnehmungsvermögen gefragt. Indem du dieses Spiel praktizierst, kannst du diese kognitive Fähigkeit stimulieren. Die Verbesserung der räumlichen Wahrnehmung hilft dir zum Beispiel, sicherer zu fahren oder einen Spaziergang zu unternehmen, ohne zu stolpern oder mit einem Hindernis zusammenzustoßen.

Was passiert, wenn ich meine kognitiven Fähigkeiten nicht trainiere?

Unser Gehirn hat die Tendenz, Ressourcen zu sparen und eliminiert deshalb neuronale Verbindungen, die nicht genutzt werden. Wenn also eine kognitive Fähigkeit normalerweise nicht zum Einsatz kommt, stellt das Gehirn dem entsprechenden neuronalen Aktivierungsmuster keine Ressourcen zur Verfügung. Deshalb werden diese immer schwächer. Du wirst dadurch weniger geschickt, wenn du diese kognitive Funktion benötigst und kannst deshalb alltägliche Aufgaben nicht so effizient durchführen.

Bitte E-Mail-Adresse eingeben