Wähle deine Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür verwendest du dein Konto?
Jetzt registrieren
loading

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

Gehirnteile und ihre Funktionen

Gehirnteile und ihre Funktionen

Das Gehirn ist eines der komplexesten Organe in unserem Körper. Es besteht aus einer Reihe wichtiger Gehirnteile, die unterschiedliche Funktionen ausüben. Hier findest du eine Beschreibung der Gehirnfunktionen und erfährst Näheres über die von den verschiedenen Gehirnteilen übernommenen Aufgaben.

  • Das Rückenmark – Dieses ist für die Übermittlung der Informationen vom Gehirn in den Rest des Körpers zuständig. Man könnte es auch als die Datenautobahn des Körpers bezeichnen.
  • Das verlängerte Rückenmark – Dieser Teil des Gehirns unterstützt die vegetativen Funktionen des Körpers wie z. B. Atmung, Herzschlag, Verdauung, etc. Außerdem übernimmt es die Funktion einer Relaisstation für die Signale, die vom Gehirn versendet und erhalten werden.
  • Die Hirnbrücke – Diese spielt eine wichtige Rolle für die sexuelle Erregungsschwelle, das Bewusstsein und den Schlaf. Außerdem beteiligt sie sich an der Steuerung der automatischen Körperfunktionen.
  • Das Kleinhirn – Dieser Teil steuert vor allem die Bewegungsabläufe. Weiters unterstützt es die Haltung und das Gleichgewicht und hilft Menschen beim Erlernen von Bewegungen.
  • Die Amygdala – Dieser Teil des Gehirns hilft, emotionsgeladene Erinnerungen zu speichern und zuzuordnen. Sie spielt eine Schlüsselrolle bei Gefühlen insbesondere Angst.
  • Der Hippokampus – Diese Teil spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Erinnerungen sowie der Zuordnung von Informationen und Langzeiterinnerungen.
  • Der Hypothalamus – Hier werden vor allem Körperfunktionen wie Hunger, Durst und Schlaf gesteuert. Außerdem spielt er eine wichtige Rolle bei der Steuerung von Gefühlen.
  • Der Thalamus – Dabei handelt es sich um die Relaisstation des Gehirns. Er nimmt die meisten Signale der Sinneswahrnehmung wie Gehör-, Seh- und Tastsinn entgegen und hilft dann anderen Gehirnteilen bei deren Verarbeitung. Er spielt auch bei der Steuerung der Motorik eine bedeutende Rolle.
  • Der Frontallappen – Dieser Teil ist der Hauptsitz des Befehls- und Kontrollzentrums deines Gehirns. Neben logischem Denken und Problemlösungen werden hier Urteile gebildet und Reize sowie höhere Emotionen wie Einfühlungsvermögen und Großzügigkeit gesteuert. Weiters werden hier auch die Motorik und das Gedächtnis unterstützt.
  • Der Scheittellappen – Hier werden Schmerz und Berührungsempfindungen verarbeitet. Er spielt auch bei der Kognition eine wichtige Rolle.
  • Der Schläffenlappen – Hier findet die Verarbeitung von Hörempfindungen und der Sprache statt. Weiters ist er für die Empfindung von Gefühlen, das Gedächtnis und der Sprechfunktion von Bedeutung.
  • Der Hinterhauptlappen – Dieser Teil ist wesentlich an der optischen Wahrnehmung sowie deren Verarbeitung beteiligt. Er steuert und interpretiert Reize, die den Sehsinn betreffen.
  • Der Gehirnbalken – Es handelt sich dabei um die Nervenbrücke, die beide Gehirnhälften verbindet und im Zentrum des Gehirns liegt.

Bitte gib deine E-Mail-Adresse ein