Über Cookies auf dieser Webseite

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Online-Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie diese Webseite weiterhin verwenden, ohne die Cookie-Präferenzen zu verändern, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien akzeptieren. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Ihre Cookie-Präferenzen verändern möchten, sehen Sie sich bitte unsere Cookie-Richtlinie an.

Annehmen
Wähle die entsprechende Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür ist das Konto?
Jetzt registrieren

Bestätige, dass du das Training und/oder die Bewertungen für dich persönlich verwendest. Du wirst ein persönliches Konto erstellen. Dieses Konto hilft dir bei der Bewertung und beim Training deiner kognitiven Fähigkeiten.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für deine Patienten möchtest.Du wirst ein Konto einrichten, um deine Patienten zu verwalten. Dieses Konto hilft Experten im Gesundheitsbereich (Ärzte, Psychologen...) bei der Diagnose und Intervention im Falle von kognitiven Störungen.

Bestätige, dass du das Training und/oder die kognitiven Bewertungen für deine Familie oder Freunde möchtest. Du wirst ein Familienkonto einrichten. Dieses Konto ermöglicht es dir, deiner Familie Zugang zu den CogniFit-Bewertungen und Trainingseinheiten zu geben.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für die Teilnehmer an einer Forschungsstudie möchtest. Du erstellst ein Forschungskonto. Das ist ein spezielles Konto, das Forschern bei ihren Studien in kognitiven Bereichen hilft.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für deine Schüler möchtest. Du wirst ein Konto einrichten, mit dem du deine Schüler verwalten kannst. Dieses Konto hilft dir, kognitive Störungen bei Kindern und jungen Studenten zu diagnostizieren und zu behandeln.

Für die eigene Nutzung (ab 16 Jahren)

loading

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Impressum und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

Zugriff von mehreren Geräten aus

Über 2 Millionen Menschen der ganzen Welt verwenden CogniFit.

CogniFit Gehirntraining

Trainiere und stärke deine grundlegenden kognitiven Fähigkeiten auf optimale und professionelle Weise. Umfassender Bericht über Ergebnisse, Fortschritte und Entwicklung.

Für wen ist das Training gedacht?

CogniFit Gehirntraining

Nutzer unter 13 Jahren müssen ein Familienkonto verwenden.

-
+
Anzahl an Patienten
Anzahl der Familienmitglieder
Schüleranzahl
Teilnehmeranzahl
-
+
Trainingsmonate

Trage die gewünschte Anzahl an Patienten und ihre Trainingsmonate ein. Vergiss nicht, dass das Abonnement des Patienten ab der Anmeldung beginnt. Falls nötig kannst du einen Patienten durch einen anderen ersetzen.

Trage die gewünschte Anzahl an Familienmitgliedern und ihre Trainingsmonate ein. Vergiss nicht, dass das Abonnement des Familienmitglieds ab der Anmeldung beginnt. Falls nötig kannst du ein Familienmitglied durch ein anderes ersetzen.

Trage die gewünschte Anzahl an Schülern und ihre Trainingsmonate ein. Vergiss nicht, dass das Abonnement des Schülers ab der Anmeldung beginnt. Falls nötig kannst du einen Schüler durch einen anderen ersetzen.

Trage die gewünschte Anzahl an Teilnehmern und ihre Trainingsmonate ein. Vergiss nicht, dass das Abonnement des Teilnehmers ab der Anmeldung beginnt. Falls nötig kannst du einen Teilnehmer durch einen anderen ersetzen.

Die Bezahlung erfolgt durch eine einzige Lastschrift.

Führend in Gehirntrainings und Gehirnstimulation

Führend in Gehirntrainings und Gehirnstimulation

  • Fordere das Gehirn heraus. Stimuliere, aktiviere und stärke die wichtigsten kognitiven Fähigkeiten
  • Kompletter Bericht über Ergebnisse, Anstrengung, Fortschritte und Entwicklung
  • Vergleiche deinen kognitiven Zustand mit dem Rest der Weltbevölkerung

Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit erlaubt es die wichtigsten kognitiven Fähigkeiten (Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Reasoning (schlussfolgerndes Denken)) und die Komponenten, welche diese integrieren zu stimulieren, aktivieren und trainieren.

Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit passt seine Schwierigkeit an die Fortschritte des Nutzers beim kognitiven Training an. Die mehr als 30 Gehirnjogging-Spiele und 18 Bewertungsaufgaben, aus denen dieses multidimensionale wissenschaftliche Hilfsmittel besteht, wurden perfektioniert, um kontinuierlich die Leistung des Nutzers zu messen und automatisch die Komplexität und Typologie der Aufgaben anzupassen.

All die Stimuli und Aktivitäten der Gehirntrainingsbatterie wurden so entworfen, dass sie fortschreitend mehr kognitive Ressourcen beanspruchen indem sie sich an die persönlichen Eigenschaften jeden Nutzers anpassen (Alter, mögliche kognitive Beeinträchtigungen, usw...).

Dieses systematische online Gehirntrainings-Programm von CogniFit eignet sich sowohl für gesunde Personen als auch solche, die an einer kognitiven Beeinträchtigung oder einem kognitiven Verfall leiden. Das mentale Training von CogniFit wurde entworfen, damit sowohl Kinder, Erwachsene als auch Senioren ihre grundlegenden kognitiven Kapazitäten auf optimale und professionelle Art trainieren können und sich mit Menschen auf der ganzen Welt vergleichen können.

Ausgezeichnet!

Du hast einen überdurchschnittlichen Wert erreicht

Gedächtnis

Wahrnehmung

Aufmerksamkeit

Koordination

Denken

Sehr niedrig
Niedrig
Mittelmäßig
Hoch
Sehr hoch

An wen richtet sich das Programm?

An wen richtet sich das Programm?

Die Verwendung dieses klinischen Programms ist einfach und benutzerfreundlich, auch für Personen, die nicht mit kognitiven Interventionsprogrammen vertraut sind. Dieses Gehirntrainingsprogramm zur kognitiven Stimulation ist für Menschen jeden Alters geeignet (Kinder, Erwachsene und ältere Menschen).

Jugendliche, Erwachsene oder Senioren

Meinen kognitiven Zustand bewerten und verbessern

CogniFit eignet sich für alle, die daran interessiert sind, ihre grundlegenden kognitiven Fähigkeiten zu verbessern. Die Gehirntrainingsübungen passen sich automatisch an die Bedürfnisse jedes Nutzers an. Das Programm bewertet die kognitiven Ergebnisse jeder Person und erstellt ein individuelles kognitives Trainingsprogramm. Die Werkzeuge von CogniFit zur Psychostimulation und kognitiven Rehabilitation stützen sich auf eine marktführende Technologie, die sich bestens zur Prävention eignet. Es handelt sich auch um eine ausgezeichnete Ergänzung zu pharmakologischen Behandlungen, um beeinträchtigte kognitive Fähigkeiten zu verbessern. Das Gehirntraining von CogniFit ist einfach in der Verwendung und wurde speziell für dich entwickelt.

Experten im Gesundheitsbereich

Kognitive Stimulation und Rehabilitation für meine Patienten

Das professionelle Tool zur kognitiven Stimulation und/oder Rehabilitation wurde getestet, um Ärzte, Psychologen und andere Experten im Gesundheitsbereich bei der kognitiven Intervention ihrer Patienten zu unterstützen. Die Daten von CogniFit und der standardisierte Vergleich können helfen, bestimmte Pathologien präzise zu bewerten und spezifisch jene kognitiven Bereiche zu stimulieren, die Beeinträchtigungen aufweisen oder schwach sind. Die Information über Stärken und Schwächen vereinfacht die Planung der Behandlung des Patienten und die Bewertung der Fortschritte. Das Gehirntraining von CogniFit kann sowohl in der Praxis, als auch von zu Hause aus verwendet werden. Der Experte hat immer Zugang auf den kompletten Ergebnisbericht, die kognitive Leistung, Fortschritte und Entwicklung des Patienten.
Schulen und Lehrpersonal

Die kognitive Leistung meiner Schüler bewerten und verbessern. Innovative Bildung und Neuroerziehung

Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit ist benutzerfreundlich und kann Erziehern helfen, die kognitive Leistung ihrer Schüler zu bewerten und zu verbessern, unabhängig davon, ob sie Erfahrungen im Bereich der Psychopädagogik haben oder nicht. Mit diesem Programm kann das kognitive Training reguliert und verwaltet werden, das die Schüler in der Schule oder auch zu Hause absolvieren können. Das Lehrpersonal hat Zugang auf den kompletten Ergebnisbericht, die kognitive Leistung, Fortschritte und Entwicklung aller Schüler. CogniFit kann helfen, verschiedene neurologische Ursachen für Schulversagen zu erkennen und für die akademische Leistung und den Lernprozess wichtige kognitive Prozesse zu verbessern. Dieses Training wird in Bildungseinrichtungen der ganzen Welt verwendet und ist für alle Kinder sehr effektiv, insbesondere jedoch für jene, die besondere Bedürfnisse oder Lernschwierigkeiten haben.
Forscher und Wissenschaftler

Die neuropsychologischen Eigenschaften der Forschungsteilnehmer bewerten und stimulieren

Dieses Gehirntrainingsprogramm ermöglicht es Forschern und Wissenschaftlern weltweit, kognitive Interventionen durchzuführen, die eine tiefgreifende Untersuchung der neuropsychologischen Charakteristika der Forschungsteilnehmer vereinfachen. CogniFit ist für das Forscherteam und die Teilnehmer zeitsparend und erleichtert die Erfassung, Verwaltung und Analyse der für die Studie notwendigen Daten.

Kognitive Fähigkeiten, die trainiert werden

Kognitive Fähigkeiten, die trainiert werden

Die kognitive Bereiche sind keine einheitlichen Konstrukte, sondern werden durch eine Reihe eng verwandter kognitiver Fähigkeiten gebildet. CogniFit trainiert 23 grundlegende kognitive Fähigkeiten:

Trainierte kognitive Fähigkeiten
Kognitive Fähigkeiten

Gedächtnis

Die Fähigkeit, neue Information zu speichern oder zu verarbeiten und Erinnerungen aus der Vergangenheit abzurufen. Das Gedächtnis ermöglicht es uns, interne Wissensrepräsentationen im Gehirn zu speichern und vergangene Ereignisse festzuhalten, um sie in der Zukunft zu verwenden. Lernen ist ein Schlüsselprozess für das Gedächtnis, denn damit wird neue Information aufgenommen oder bereits vorhandene in vorherigen mentalen Schemen verändert. Nach der Kodifizierung und Speicherung sollten Informationen, Erinnerungen oder Gelerntes zur Verfügung stehen, wenn sie in Zukunft gebraucht werden. Der Hippocampus ist eine grundlegende Gehirnstruktur im Gedächtnisprozess, die während des Schlafes aktiv ist, um tagsüber erworbene Information zu festigen.

Hervorragend8.1%

675Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Kurzzeitgedächtnis

Kurzzeitgedächtnis

Gedächtnismechanismus, der es uns erlaubt, eine begrenzte Menge an Informationen (7 ± 2 Elemente) für einen kurzen Zeitraum (einigen Sekunden) im Kopf zu behalten. Eine Schädigung dieser kognitiven Fähigkeiten kann es schwierig machen, neue Erinnerungen zu erwerben

655Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Auditives Kurzzeitgedächtnis

Auditives Kurzzeitgedächtnis

Bestandteil des sensorischen Gedächtnisses, der die aus der Umwelt empfangenen Schallreize verarbeitet und die akustische Information für kurze Zeit aufbewahrt.

775Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Visuelles Kurzzeitgedächtnis

Visuelles Kurzzeitgedächtnis

Fähigkeit, eine kleine Menge an visuellen Informationen (Buchstaben oder geschriebene Wörter, verbale Informationen, Symbole oder Zahlen, Farben...) zu speichern.

675Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Benennung

Benennung

Fähigkeit, sich auf ein Objekt, eine Person, einen Ort, ein Konzept oder eine Einheit mit Namen zu beziehen. Fähigkeit, in unserem "Lexikon" das gesuchte Wort zu finden und zu reproduzieren.

665Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Arbeitsgedächtnis

Arbeitsgedächtnis

Eine Reihe von Prozessen, die es uns erlauben, Informationen zu speichern und vorübergehend zu verändern, um komplexe kognitive Aufgaben wie Sprachverstehen, Lesen, mathematische Fähigkeiten, Lernen oder logisches Denken auszuführen.

675Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Visuelles Gedächtnis

Visuelles Gedächtnis

Fähigkeit, Erinnerungen, deren Inhalt keine Worte sind, zu kodieren, zu speichern und abzurufen, z.B.: Gesichter, Figuren und Bilder, Melodien, Klänge und Geräusche, geschriebene Symbole, usw......

685Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Kontextgedächtnis

Kontextgedächtnis

Fähigkeit, sich die tatsächliche Quelle einer bestimmten Erinnerung zu merken und zu unterscheiden. Diese Art des Gedächtnisses erlaubt es uns, uns an die verschiedenen Aspekte zu erinnern, die das Lernen eines Ereignisses begleiteten (temporäre Organisation von Sequenzen, Informationsquelle, etc...).

695Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Wiedererkennung

Wiedererkennung

Fähigkeit, die Reize zu identifizieren, die wir vorher wahrgenommen haben, und die Elemente zu erkennen, die neu sind (Situationen, Objekte, Figuren, etc...). Diese Fähigkeit ermöglicht es uns, die im Speicher gespeicherten Informationen abzurufen und mit den uns zur Verfügung gestellten Informationen zu vergleichen.

575Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Wahrnehmung

Die Fähigkeit, Reize aus der Umgebung zu interpretieren. Die Wahrnehmung ist dafür zuständig, Information, die über die Sinnesorgane aufgenommen wird, zu identifizieren und ihr Sinn zu geben. Dieser Prozess hängt eng mit bereits vorhandenem Wissen über die Welt zusammen. Die Wahrnehmung ist ein Prozess, der durch verschiedene Sinne (wie Sehsinn, Hörsinn, Tastsinn...) ermöglicht und im Gehirn integriert wird, um zusammenhängenden Sinn zu erlangen. Die assoziierenden Gehirnbereiche sind dafür verantwortlich, die durch verschiedene Sinnesorgane aufgenommene Information zusammenzuführen, um mit externen Stimuli effektiv interagieren zu können, unabhängig davon, welches Sinnesorgan stimuliert wurde. Damit der Wahrnehmungsprozess korrekt erfolgen kann, sind Assimilation und Verständnis der aufgenommenen Information notwendig.

Sehr gut6.1%

492Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Visuelle Wahrnehmung

Visuelle Wahrnehmung

Fähigkeit, die von unseren Augen wahrgenommenen Informationen richtig zu interpretieren (Photorezeption). Übertragung und grundlegende Verarbeitung, Informationsaufbereitung und Wahrnehmung.

452Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Räumliches Vorstellungsvermögen

Räumliches Vorstellungsvermögen

Die Fähigkeit des Menschen, sich seiner Beziehung zu seiner Umgebung im ihn umgebenden Raum (extrozeptive Prozesse) und zu sich selbst (interozeptive Prozesse) bewusst zu sein. Die räumliche Wahrnehmung ermöglicht es, die Anordnung der Umwelt und die eigene Beziehung zu ihr zu verstehen.

532Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Visuelles Scanning

Visuelles Scanning

Fähigkeit, aktiv nach relevanten Informationen in der Umgebung zu suchen, auf schnelle und effiziente Weise. Diese Funktion der visuellen Wahrnehmung wird durch Aufmerksamkeit gesteuert und ermöglicht es, visuelle Reize zu detektieren und zu erkennen.

482Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Schätzung

Schätzung

Mentaler Prozess, der es uns erlaubt, etwas vorauszusagen oder eine Antwort zu generieren, wenn wir die Lösung nicht haben. Diese Fähigkeit ermöglicht es uns, die zukünftige Position eines Objekts anhand seiner aktuellen Geschwindigkeit und Entfernung vorherzusagen.

502Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Auditive Wahrnehmung

Auditive Wahrnehmung

Fähigkeit, Informationen zu empfangen und zu interpretieren, die durch luftgestützte oder andere hörbare Frequenzwellen in unser Ohr gelangen (Empfang von Informationen, Übertragung von Informationen, Verarbeitung von Informationen).

472Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Weite des Gesichtsfeldes

Weite des Gesichtsfeldes

Raum, in dem unser visuelles System die Anwesenheit von Reizen erkennen kann. Dazu gehören der Punkt, auf den der Blick gerichtet ist und seine Umgebung (Peripherie).

512Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Denken

Die Fähigkeit, aufgenommene Information effizient zu verarbeiten (ordnen, assoziieren...). Die Exekutivfunktionen ermöglichen es uns, erworbene Information abzurufen und zu verarbeiten, um komplexe Ziele zu erreichen. Diese höheren Funktionen machen es uns möglich, unsere Ideen oder Aktivitäten je nach Bedürfnis im gegenwärtigen Augenblick oder in der Zukunft zu assoziieren, zu klassifizieren, zu ordnen und zu planen. Sie ermöglichen es uns, flexibel zu sein und uns an die Umgebung anzupassen. Die Exekutivfunktionen befähigen uns also, im Alltag effizient zu sein, Probleme zu lösen und unsere Ziele zu erreichen, auch wenn der ursprüngliche Plan verändert werden muss.

Gut2.8%

412Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Verarbeitungs-geschwindigkeit

Verarbeitungs-geschwindigkeit

Geschwindigkeit, mit der eine Person die empfangenen Informationen erfasst und auf sie reagiert, sei es visuell (Buchstaben und Zahlen), auditiv (Sprache) oder durch Bewegung. Die Zeitspanne vom Empfang des Reizes bis zur Abgabe einer Antwort.

412Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Planung

Planung

Fähigkeit, die richtige Art und Weise, eine Aufgabe zu erfüllen oder ein Ziel zu erreichen, mental zu antizipieren. Mentaler Prozess, der es uns erlaubt, die Aktionen auszuwählen, die notwendig sind, um ein Ziel zu erreichen, die richtige Reihenfolge zu bestimmen, jeder Aufgabe die notwendigen kognitiven Ressourcen zuzuweisen und den entsprechenden Aktionsplan zu erstellen.

452Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Kognitive Flexibilität (Shifting)

Kognitive Flexibilität (Shifting)

Die Fähigkeit unseres Gehirns, unser Verhalten und Denken an neue, sich ändernde oder unerwartete Situationen anzupassen. Die Fähigkeit zu erkennen, dass das, was wir tun, nicht funktioniert oder aufgehört hat zu funktionieren und unser Verhalten, Denken und Meinungen zu verändern, um uns an die Umwelt und neue Situationen anzupassen.

372Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Inhibitionsfähigkeit

Inhibitionsfähigkeit

Fähigkeit, impulsive (oder automatische) Reaktionen zu hemmen oder zu kontrollieren und Antworten zu generieren, die durch Aufmerksamkeit und logischem Schlussfolgern vermittelt werden. Diese Fähigkeit bremst das Verhalten und stoppt unangemessene automatische Reaktionen und ersetzt sie durch eine vernünftigere und situationsgerechtere Reaktion.

422Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Aktualisierung

Aktualisierung

Fähigkeit, das von uns durchgeführte Verhalten zu überwachen und sicherzustellen, dass es mit dem ausgearbeiteten Aktionsplan übereinstimmt. Im Falle einer Abweichung, eines Fehlers oder einer Änderung der Umstände ermöglicht uns die Überwachung, dies zu realisieren und zu korrigieren.

392Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Koordination

Die Fähigkeit, präzise und geordnete Bewegungen effektiv ausführen zu können. Die Koordination ermöglicht es uns, Bewegungen schnell, klar und harmonisch zu realisieren. Das Cerebellum oder Kleinhirn ist jene Gehirnstruktur, die für koordinierte Bewegungen verantwortlich ist: zum Beispiel beim Gehen, dem Halten eines Glases oder beim Balletttanz. Es unterstützt die Einheit und Kohärenz der Bewegungen, sowie die Rückkoppelung mit den Sinnesorganen.

Du kannst dich verbessern.1.1%

192Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Augen-Hand-Koordination

Augen-Hand-Koordination

Fähigkeit, die es ermöglicht Aufgaben auszuführen, bei welchen die Augen und Hände gleichzeitig genutzt werden. Die Fähigkeit gleichzeitig die Informationen zu integrieren, welche unsere Augen liefern (visuelle Wahrnehmung des Raumes), um die Bewegung unserer Hände zu steuern.

172Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Reaktionszeit

Reaktionszeit

Fähigkeit, einen Reiz zu erkennen, zu verarbeiten und auf ihn zu reagieren. Diese Fähigkeit wird mit guten Reflexen identifiziert, da sie sich auf die Zeit bezieht, die vergeht zwischen dem Zeitpunkt, am dem wir etwas wahrnehmen, bis wir eine entsprechende Antwort geben.

212Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Aufmerksamkeit

Die Fähigkeit, Ablenkungen auszublenden und sich auf relevante Information zu konzentrieren. Die Aufmerksamkeit ist bei allen kognitiven Prozessen wichtig. Sie teilt die kognitiven Ressourcen je nach Bedarf inneren und äußeren Reizen zu. Eine gute Aufmerksamkeit ist auch für kompliziertere Prozesse, wie Gedächtnis oder Planung, erforderlich. Die Aufmerksamkeit ist ein grundlegender Prozess, der verschiedene Gehirnbereiche beansprucht: vom Hirnstamm und dem Parietallappen bis hin zum präfrontalen Cortex. Es scheint jedoch, dass die rechte Gehirnhemisphäre eine prädominante Rolle in der Kontrolle der Aufmerksamkeit spielt. Dieser kognitive Bereich ermöglicht es uns, aufmerksam zu sein, uns auf interessante Reize zu konzentrieren, auch wenn Ablenkungen vorhanden sind, uns über einen langen Zeitraum zu konzentrieren, die Aufmerksamkeit abwechselnd auf verschiedene Aktivitäten zu lenken, oder unsere Aufmerksamkeit auf verschiedene Ereignisse, die gleichzeitig stattfinden, aufzuteilen.

Hervorragend7.1%

512Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Fokussierung

Fokussierung

Die Fähigkeit unseres Gehirns, unseren Aufmerksamkeitsfokus auf einen objektiven Reiz zu richten, unabhängig davon, wie lange die Fixation anhält. Diese Art der Aufmerksamkeit ermöglicht es uns, schnell einen relevanten Reiz zu erkennen.

524Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Geteilte Aufmerksamkeit

Geteilte Aufmerksamkeit

Die Fähigkeit unseres Gehirns, verschiedene Reize oder Aufgaben gleichzeitig wahrzunehmen und so auf die vielfältigen Anforderungen der Umwelt zu reagieren. Die geteilte Aufmerksamkeit ist eine Art von gleichzeitiger Aufmerksamkeit, die es uns ermöglicht, verschiedene Informationsquellen zu verarbeiten und erfolgreich mehr als eine Aufgabe gleichzeitig auszuführen.

500Dein Punktestand

400Altersspezifischer Durchschnitt

Was kann ich mit dem Gehirntraining von CogniFit erreichen?

Was kann ich mit dem Gehirntraining von CogniFit erreichen?

Wir alle können unsere mentalen Fähigkeiten entwickeln, um unsere Leistungsfähigkeit zu verbessern und zu optimieren.

  • Das richtige Gehirntraining ermöglicht es, die kognitive Reserve durch spezifische Aufgaben zu vergrößern, indem kognitive Fähigkeiten verbessert, umstrukturiert oder wiederhergestellt werden. Dadurch kann der kognitive Verfall verlangsamt werden, was es wiederum ermöglicht, negative Auswirkungen im Alltag des Patienten möglichst gering zu halten.
  • Durch das richtige und regelmäßige Gehirntraining kann das Gehirn seine Struktur und Funktionsweise positiv verändern, wodurch die Leistung unserer kognitiven Fähigkeiten optimiert wird.
  • Die kognitive Rehabilitation ist effektiv, um die Fähigkeiten jener Personen erneut zu trainieren, die an einer kognitiven Beeinträchtigung leiden, die beispielsweise durch eine Krankheit oder Verletzung (struktureller oder funktioneller Schaden) verursacht wurde.
  • Dieses Gehirntraining kann helfen, den kognitiven Zustand von Personen zu verbessern, die an einer neuronalen Entwicklungsstörung leiden, zum Beispiel an Legasthenie, ADHS oder Dyskalkulie. Die kognitive Rehabilitation ist auch bei neurodegenerativen Krankheiten sehr nützlich, um durch eine Intervention den neurodegenerativen Prozess so gut wie möglich zu verlangsamen.
  • Das Gehirngewebe und die kognitive Leistung verschlechtern sich in der Regel mit zunehmendem Alter. Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit kann helfen, altersbedingt geschwächte kognitive Fähigkeiten zu verbessern oder den natürlichen Alterungsprozess zu verlangsamen.
  • Die kognitive Rehabilitation hat nicht die Fähigkeit, die Funktionen des geschädigten Gehirngewebes zu aktivieren, doch durch die kortikale Umstrukturierung können benachbarte Gehirnbereiche stimuliert werden, die gesund oder weniger beeinträchtigt sind, um verlorene Funktionen wiederherzustellen, zu aktivieren und neue neuronale Verbindungen aufzubauen. So kann erreicht werden, dass andere Gehirnbereiche die verlorenen Fähigkeiten übernehmen.

Wie werden kognitive Funktionen gestärkt?

Wie werden kognitive Funktionen gestärkt?

Es hat sich gezeigt, dass das personalisierten Gehirntrainings-Programm von CogniFit mithilfe der Neuroplastizität grundlegende kognitive Fähigkeiten aktivieren und stärken kann.

Durch das Gehirntraining mit diesem führenden kognitiven Interventionsprogramm werden bestimmte Muster der neuronalen Aktivierung stimuliert. Die Wiederholung dieser Muster durch Gehirntraining kann dazu beitragen, die Entstehung neuer Synapsen und neuronaler Schaltkreise zu fördern, die in der Lage sind, schwache oder gestörte kognitive Funktionen wiederherzustellen und/oder zu reorganisieren.

Das Gehirn-Stimulationsprogramm wurde erstellt, um das adaptive Potential des Nervensystems zu stimulieren und dem Gehirn zu helfen sich von strukturellen Veränderungen, Störungen oder Verletzungen zu erholen, bei welchen die kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt wurden. Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit wurde für all die entworfen, die ihre kognitiven Fähigkeiten testen und verbessern wollen.

1. WOCHE

2. WOCHE

3. WOCHE

Orientative grafische Projektion der neuronalen Netzwerke nach 3 Wochen.

Vorteile

Vorteile

Die Verwendung eines Computerprogramms zur kognitiven Stimulation und Rehabilitation, das auf wissenschaftlichen Methoden basiert, hat viele Vorteile.

Einfache Verwaltung

Jeder Privatnutzer oder Experte (Forscher, Gesundheitsexperte, Professor usw.) kann dieses Programm selbst ohne Kenntnisse über Neurowissenschaften oder Informatik ganz einfach verwenden. Das interaktive Format ermöglicht ein rasches und effektives Management der Aufgaben und Resultate des personalisierten Gehirntrainings.

Sehr attraktiv

Das Format der kognitiven Stimulation ist sehr attraktiv. Alle klinischen Aufgaben werden automatisch in Form von unterhaltsamen interaktiven Spielen präsentiert, was insbesondere bei Kindern die Motivation verbessert.

Interaktives und visuelles Format

Die Erklärungen und Anweisungen der Aufgaben werden in einem interaktiven, visuellen Format präsentiert, welches das Verständnis vereinfacht.

Vollständige Bewertung

Das personalisierte kognitive Stimulationsprogramm von CogniFit ermöglicht es, ein schnelles und präzises Feedback zu erhalten und ein umfassendes System interaktiver und vertrauenswürdiger Resultate aufzubauen.

Fortschritte und Entwicklung

Die Leistung des Nutzers wird automatisch vom Programm gespeichert, was es ermöglicht, die Fortschritte zu beobachten und die Intervention automatisch an die Entwicklung des Nutzers anzupassen. So kann man Zeit und Anstrengungen sparen.

An die Bedürfnisse jedes Nutzers angepasst

Das personalisierte kognitive Stimulationsprogramm von CogniFit wurde im Rahmen des Möglichen an die kognitiven Limitationen und Defizite des Nutzers angepasst, deshalb ist das Programm einfach zugänglich.

Tele-Stimulation

CogniFit hat ein personalisiertes mentales Trainingsprogramm entwickelt, das die kognitive Rehabilitation auf Distanz oder Tele-Stimulation ermöglicht. Falls notwendig kann ein Gesundheitsexperte die kognitive Intervention auf Distanz über den Computer überwachen.

Was passiert, wenn wir unsere kognitiven Fähigkeiten nicht trainieren?

Was passiert, wenn wir unsere kognitiven Fähigkeiten nicht trainieren?

Unser Gehirn ist vorprogrammiert, Ressourcen zu sparen. Deshalb werden unbenutzte neuronale Verbindungen abgebaut. Wenn eine kognitive Fähigkeit nicht regelmäßig verwendet wird, stellt das Gehirn keine Ressourcen für diese neuronalen Aktivierungsmuster zur Verfügung. In der Folge wird die kognitive Leistung immer schwächer und ineffizienter, wenn diese kognitiven Funktionen benötigt werden. Dies kann im Alltag schwerwiegende Konsequenzen haben.

Damit die mentalen Prozesse nicht schwächer werden, müssen sie systematisch aktiviert werden. Zu den effizientesten Werkzeugen zur Stärkung der wichtigsten kognitiven Funktionen gehört das personalisierte Gehirntraining von CogniFit. Dieses marktführende kognitive Stimulationsprogramm bietet ein multidimensionales und systematisches Training der einzelnen kognitven Kapazitäten, das es ermöglicht, die wichtigsten neuronalen Muster zu aktivieren.

Gedächtnis

Wahrnehmung

Aufmerksamkeit

Koordination

Denken

Wie viel Zeit sollte man für CogniFit aufbringen?

MO DI MI DO FR SA SO

Wie viel Zeit sollte man für CogniFit aufbringen?

Eine komplette, automatisierte kognitive Trainingseinheit dauert rund 15 bis 20 Minuten. Du kannst an jedem Ort und jederzeit trainieren. CogniFit empfiehlt drei wöchentliche Trainingseinheiten an unterschiedlichen Tagen. Nach Wunsch kann CogniFit dir jedes Mal eine Nachricht schicken, um das Training nicht zu vergessen.

Jede Gehirntrainingssitzung besteht aus zwei Stimulationsspielen und einer kognitiven Bewertungsaufgabe, die es ermöglicht, die Entwicklung und Verbesserung der kognitiven Leistung zu analysieren. Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit wurde entwickelt, um jedem Nutzer automatisch spezifische Spiele zuzuweisen, die dem Schwierigkeitsgrad und den individuellen Bedürfnissen des Nutzers entsprechen.

CogniFit ist einzigartig

CogniFit ist einzigartig

Multidisziplinäre Übungen

Vollständige Bewertung

Automatische Auswahl der Übungen

Marktführendes Tool

Automatische Anpassung des Schwierigkeitsgrades

Für jeden Nutzer personalisiert

Wissenschaftlich bestätigt

CogniFit ist ein marktführendes Instrument auf dem Gebiet der kognitiven Stimulation. Das Programm umfasst eine Reihe von multidimensionalen, standardisierten und klinisch getesteten Übungen, die verschiedene therapeutische Aktivitäten kombinieren: klassische Techniken für Rehabilitation, Lernen und pädagogische Aktivitäten, die speziell von Experten entwickelt wurden, um jene kognitive Fähigkeiten zu trainieren, die von jedem Einzelnutzer am meisten benötigt werden. So kann die Effizienz optimiert und die Leistungsfähigkeit verbessert werden.

Die Schwierigkeit jeder einzelnen Übung des personalisierten kognitven Trainings von CogniFit passt sich während des Trainings automatisch an. Diese patentierte Technologie wurde von einem internationalen Team entwickelt, das sich aus Wissenschaftlern, Neurologen und Psychologen zusammensetzt, die die neuesten Fortschritte und Entdeckungen über das Gehirn erforschen.

Das personalisierte kognitve Training von CogniFit ist einzigartig, denn es ermöglicht es, die Leistung des Nutzers kontinuierlich zu messen und automatisch die Typologie und Komplexität der Aufgaben zu bestimmen, die sich am besten an das individuelle kognitive Resultat anpassen. Damit ist es möglich, die kognitiven Fähigkeiten jedes Nutzers kontinuierlich herauszufordern, um sie zu verbessern.

Das personalisierte kognitive Training von CogniFit erfasst kognitive Daten und liefert einen interessanten und kompletten Bericht über die Leistung jedes Anwenders auf jedem Niveau. Auf diese Weise kann überprüft werden, wie sich der kognitve Ausgangszustand verbessert und entwickelt.

Nicht alle Gehirntrainingsprogramme sind gleich. Manche klassische Spiele wie Sudoku sind perfekt zur Unterhaltung, doch wer die korrekte Stimulierung des Gehirns garantieren möchte, benötigt ein wissenschaftlich fundiertes Trainingsprogramm. Die klinischen Tools von CogniFit sind die beste Möglichkeit, um das Gehirn auf multidisziplinäre, rigurose und systematische Weise zu trainieren.

Kundendienst

Kundendienst

Solltest du Fragen über die Funktionsweise, Verwaltung oder Interpretation der Daten des personalisierten Gehirntrainings von CogniFit haben, kannst du dich jederzeit mit uns in Verbindung setzen. Unser Expertenteam wird deine Zweifel lösen und dir weiterhelfen.

Jetzt kontaktieren

Wissenschaftliche Referenzen

Wissenschaftliche Referenzen

[1] Lubrini, G., Periáñez, J.A., & Ríos-Lago, M. (2009). Introducción a la estimulación cognitiva y la rehabilitación neuropsicológica. En Estimulación cognitiva y rehabilitación neuropsicológica (p.13). Rambla del Poblenou 156, 08018 Barcelona: Editorial UOC. Shatil E (2013). ¿El entrenamiento cognitivo y la actividad física combinados mejoran las capacidades cognitivas más que cada uno por separado? Un ensayo controlado de cuatro condiciones aleatorias entre adultos sanos. Front. Aging Neurosci. 5:8. doi: 10.3389/fnagi.2013.00008. Korczyn dC, Peretz C, Aharonson V, et al. - El programa informático de entrenamiento cognitivo CogniFit produce una mejora mayor en el rendimiento cognitivo que los clásicos juegos de ordenador: Estudio prospectivo, aleatorizado, doble ciego de intervención en los ancianos. Alzheimer y Demencia: El diario de la Asociación de Alzheimer de 2007, tres (3): S171. Shatil E, Korczyn dC, Peretzc C, et al. - Mejorar el rendimiento cognitivo en pacientes ancianos con entrenamiento cognitivo computarizado - El Alzheimer y a Demencia: El diario de la Asociación de Alzheimer de 2008, cuatro (4): T492. Verghese J, J Mahoney, Ambrosio AF, Wang C, Holtzer R. - Efecto de la rehabilitación cognitiva en la marcha en personas mayores sedentarias - J Gerontol A Biol Sci Med Sci. 2010 Dec;65(12):1338-43. Evelyn Shatil, Jaroslava Mikulecká, Francesco Bellotti, Vladimír Burěs - Novel Television-Based Cognitive Training Improves Working Memory and Executive Function - PLoS ONE July 03, 2014. 10.1371/journal.pone.0101472. Gard T, Hölzel BK, Lazar SW. The potential effects of meditation on age-related cognitive decline: a systematic review. Ann N Y Acad Sci. 2014 Jan; 1307:89-103. doi: 10.1111/nyas.12348. 2. Voss MW et al. Plasticity of brain networks in a randomized intervention trial of exercise training in older adults. Front Aging Neurosci. 2010 Aug 26;2. pii: 32. doi: 10.3389/fnagi.2010.00032.

Fragen und Antworten von Kunden

Fragen und Antworten von Kunden

Frage:

Wie erfolgt die Zahlung? Und wenn ich keine Kreditkarte habe?

Antwort:

Du kannst die Zahlung per Kreditkarte oder PayPal abwickeln, was die häufigsten Zahlungsmethoden für Käufe im Internet sind. Falls du über keine dieser Methoden verfügst, kannst du dich mit unserem Support-Service in Verbindung setzen, indem du eine E-Mail an support@cognifit.com schickst, damit wir eine Rechnung erstellen und dir bei allen erforderlichen Schritten behilflich sein können.

Frage:

Kann ich einfach kündigen, wenn ich nicht mehr zahlen möchte?

Antwort:

Natürlich! Du kannst die Verlängerung des Abonnements jederzeit kündigen. Es geht ganz einfach, du musst nur in deinem CogniFit-Konto auf "Präferenzen" im oberen Menü auf der rechten Seite klicken. Danach gehst du zu "Käufe" und wählst "Abonnement abbestellen". Du hast trotzdem noch so lange Zugang zu CogniFit, bis das aktuelle Abonnement zu Ende geht, doch es werden keine Zahlungen mehr abgebucht.

Frage:

Ich möchte das Programm für meine Tochter und für mich verwenden. Können wir das Konto teilen?

Antwort:

Natürlich! Mit unserem Familienkonto kannst du mehrere Nutzer von einem Konto aus verwalten. Kinder, die unter 13 Jahre alt sind, müssen sich immer über ein Familienkonto anmelden, das von einem Erwachsenen verwaltet wird. Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass zwei Personen nicht dasselbe Einzelkonto verwenden können, denn das Alter und die individuelle Leistung ist grundlegend, um das kognitive Training zu personalisieren und eine genaue Bewertung erstellen zu können.

Frage:

Gibt es wissenschaftliche Grundlagen?

Antwort:

Alle Trainings und Bewertungen von CogniFit bauen auf eine solide wissenschaftliche Grundlage auf. Du kannst verschiedene wissenschaftliche Studien, die unsere Methode bestätigen, hier einsehen: https://www.cognifit.com/de/neurowissenschaft

Frage:

Kann ich ein Beispiel sehen, bevor ich bezahle?

Antwort:

Es gibt derzeit keine Probeversion. Du kannst dir allerdings einige Spiele von CogniFit ansehen, um dir eine Vorstellung über das Training machen zu können.

Frage:

Wie weiß ich, ob dieses Training für mich/meinen Familienangehörigen richtig ist?

Antwort:

Das personalisierte Gehirntraining von CogniFit erkennt den Zustand deiner kognitiven Fähigkeiten und passt sich automatisch an deine Stärken und Schwächen an. Deshalb ist es für jede Person geeignet, denn es wird ein spezifischer Trainingsplan erstellt, der sich an Probleme anpasst und die Aufgaben und deren Schwierigkeit entsprechend wählt.

Frage:

Wie lange dauert das personalisierte Training?

Antwort:

Die Dauer des Trainings hängt vom Nutzer ab. Wir empfehlen aufgrund von Studien, die von verschiedenen Institutionen durchgeführt wurden, ein durchschnittliches Training von 6 Monaten. Unser Gehirn muss neue neuronale Verbindungen aufbauen und aus Untersuchungen geht hervor, dass aus diesem Grund ein effektives Training mindestens 6 Monate dauern sollte. Trotzdem ist natürlich ein kürzeres Training nie negativ.

Frage:

Kann ich von Zuhause aus trainieren?

Antwort:

Du kannst das personalisierte Training natürlich am Handy, Tablet oder Computer durchführen. Du benötigst nur einen Internetanschluss und kannst so von überall aus trainieren.

Frage:

Wie kann ich nach jeder Trainingseinheit die Ergebnisse sehen?

Antwort:

Nach jeder Trainingseinheit kannst du die in jeder trainierten kognitiven Fähigkeit erzielten Resultate sehen. Das Programm informiert dich über den Gesamtpunktewert und die besten Werte. Du erfährst auch, welche Fähigkeiten du in den nächsten Trainingseinheiten verbessern solltest.

Frage:

Wenn ich ein 3-monatiges Gehirntraining bezahle, kann ich es danach verlängern?

Antwort:

Ja, du kannst deine Trainingsperiode verlängern. Nach der bezahlten Periode gibt dir das Programm die Möglichkeit, die Lizenz auf den von dir gewünschten Zeitraum zu verlängern. Eine andere Möglichkeit ist, die Periode im Bereich "Trainings" zu verlängern.

Frage:

Wie lange dauert jede kognitive Trainingseinheit?

Antwort:

Jede Trainingseinheit dauert zwischen 10 und 15 Minuten.

Frage:

Wie oft in der Woche sollte man trainieren?

Antwort:

Den durchgeführten Studien entsprechend und aufgrund der Effizienz des Trainings von CogniFit, um die kognitive Leistung zu verbessern, empfehlen sich wöchentlich 2 bis 3 Trainingseinheiten. Am besten wird das Training jeden zweiten oder dritten Tag ausgeführt.

Frage:

Wie kann ich sicher sein, dass sich dieses Programm tatsächlich an meine ganz persönlichen Bedürfnisse anpasst?

Antwort:

CogniFit trainiert und bewertet die kognitiven Fähigkeiten bei jeder Trainingssitzung. Das bedeutet, dass sich das Programm nach jeder Sitzung automatisch an das kognitive Niveau anpasst.

Bitte E-Mail-Adresse eingeben