Wähle die entsprechende Plattform und kaufe
Probiere einen kostenlosen Monat mit 10 Lizenzen aus.
Wofür ist das Konto?
Jetzt registrieren

Bestätige, dass du das Training und/oder die Bewertungen für dich persönlich verwendest. Du wirst ein persönliches Konto erstellen. Dieses Konto hilft dir bei der Bewertung und beim Training deiner kognitiven Fähigkeiten.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für deine Patienten möchtest.Du wirst ein Konto einrichten, um deine Patienten zu verwalten. Dieses Konto hilft Experten im Gesundheitsbereich (Ärzte, Psychologen...) bei der Diagnose und Intervention im Falle von kognitiven Störungen.

Bestätige, dass du das Training und/oder die kognitiven Bewertungen für deine Familie oder Freunde möchtest. Du wirst ein Familienkonto einrichten. Dieses Konto ermöglicht es dir, deiner Familie Zugang zu den CogniFit-Bewertungen und Trainingseinheiten zu geben.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für die Teilnehmer an einer Forschungsstudie möchtest. Du erstellst ein Forschungskonto. Das ist ein spezielles Konto, das Forschern bei ihren Studien in kognitiven Bereichen hilft.

Bestätige, dass du das Training und die kognitiven Bewertungen für deine Schüler möchtest. Du wirst ein Konto einrichten, mit dem du deine Schüler verwalten kannst. Dieses Konto hilft dir, kognitive Störungen bei Kindern und jungen Studenten zu diagnostizieren und zu behandeln.

Für die eigene Nutzung (ab 13 Jahren)

loading

Durch Nutzung der Software bzw. durch deine Registrierung, erklärst du, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Impressum und Datenschutzrichtlinien von CogniFit gelesen sowie verstanden zu haben und anzuerkennen.

Tägliche Gehirnfunktionen

Ein Meeting leiten

Ein Meeting leiten

Kognitive Fähigkeiten sind ohne Zweifel äußerst wichtig, aber was ein wirklich erfolgreiches Meeting ausmacht, ist jenes, in dem die wenigsten Teilnehmer einschlafen.

Geteilte Aufmerksamkeit macht es möglich, einem Teilnehmer zuzuhören, während du gleichzeitig die Reaktionen der anderen Teilnehmer genau beobachtest.

Mentale Anpassungsfähigkeit ermöglicht dir, deine Aufmerksamkeit zwischen Präsentationsdiapositive und Vortragenden zu schwenken.

Dein Gedächtnis erlaubt dir, den Zweck des Meetings stets im Kopf zu behalten, egal wie lange es dauert oder wie langweilig es ist.

Dank deines guten Arbeitsgedächtnisses, besitzt du die Fähigkeit, die logische Abfolge der im Rahmen des Meeting vorgebrachten und diskutierten Ideen zu folgen und zu verstehen.

zurück zu den täglichen Gehirnfunktionen

Ein wissenschaftliches Video
So funktioniert es

Bitte E-Mail-Adresse eingeben